Unglück Gleitschirmflieger fliegt gegen Strommast und stürzt ab

Ein Gleitschirmflieger ist nahe der Gemeinde Rhönblick gegen einen Strommast mit Überlandleitung geflogen, abgestürzt und hat sich schwer verletzt.

Ein Gleitschirmflieger
Ein schweres Unglück mit einem Gleitschirmflieger gab es am Dienstag nicht weit von Meiningen (Archivfoto). Bildrechte: IMAGO / VWPics

Der 58-Jährige hatte aus noch ungeklärter Ursache am Dienstag die Kontrolle über seinen Gleitschirm verloren.

Bei seinem Absturz nahe Seeba im Landkreis Schmalkalden-Meiningen habe er mehrere Knochenbrüche, aber keinen Stromschlag erlitten, sagte eine Sprecherin der Polizei. Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus.

Erst am Montag gab es einen Unfall mit einem Segelflieger auf einem Flugplatz im Weimarer Land. Der Pilot schaffte es nicht, das Flugzeug rechtzeitig zu landen.

Die Polizeiberichte aus Thüringen

Nahaufnahme von einem Blaulicht an einem Polizeiauto
Bildrechte: IMAGO / U. J. Alexander
Alle anzeigen (11)

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 13. April 2022 | 11:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Kurzfilm 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK