Meiningen Patient stirbt nach Spritze: Arzt wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht

Vor dem Landgericht Meiningen hat sich am Dienstag ein Mediziner wegen fahrlässiger Tötung verantworten müssen. Er hatte einem Patienten Schmerzmittel gespritzt, worauf dieser wohl allergisch reagierte und starb. Die Richter milderten ein früheres Urteil nun deutlich ab.

Ein Mediziner aus Meiningen vor Gericht.
Der Berufungsprozess gegen den 53-jährigen Mediziner ist am Dienstag gestartet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Berufungsprozess hatte am Dienstag mit einer Entschuldigung des Angeklagten begonnen. Ihm war vorgeworfen worden, einem Patienten ein Schmerzmittel gespritzt zu haben, auf das er allergisch reagiert habe und starb. Der 53-jährige Meininger Arzt bat die Angehörigen des Opfers vor dem Landgericht Meiningen um Verzeihung. Die schriftliche Erklärung wurde vom Anwalt des Mediziners zu Beginn der Verhandlung verlesen.

angeklagter Arzt mit seinem Anwalt 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Di 13.07.2021 19:00Uhr 01:57 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nach Berufung: Urteil abgemildert

Der Hausarzt war vom Meininger Amtsgericht wegen fahrlässiger Tötung zunächst zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Sowohl der Arzt als auch die Staatsanwaltschaft hatten gegen das Urteil des Amtsgerichtes Berufung eingelegt. Der Prozess wurde deshalb am Landgericht neu aufgerollt.

Am Dienstag sprach das Meininger Landgericht nun ein neues und milderes Urteil. Am Ende des Berufungsprozesses erwartet den 52-jährigen Mediziner jetzt eine Geldstrafe in Höhe von 120 Tagessätzen zu je 256 Euro - das sind knapp 31.800 Euro. Das Urteil des Landgerichts ist rechtskräftig.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 13. Juli 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Bratmatze in Friedrichroda liebt die nackte Bratwurst 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bis nach Hamburg hat sich rumgesprochen, dass es hier super Bratwürste gibt. Zwischen Schloss Reinhardsbrunn und Thüringer Wald Bahn hat "Matze" seinen Bratwurststand - seine Bühne, wie er sagt.

05.08.2022 | 15:20 Uhr

MDR THÜRINGEN - Das Radio Do 05.08.2021 15:20Uhr 02:09 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/gotha/video-bratmatze-friedrichroda-bratwurst-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video