Neues Dienstfahrzeug Polizei in Thüringen rüstet auf - mit dem Quad auch im Gelände unterwegs

Polizeibeamte sind künftig rund um den Wintersportort Oberhof auch mit einem Quad unterwegs. Das 80-PS-Quad hat Blaulicht, Martinshorn und eine Seilwinde an Board und ist thüringenweit bei der Polizei einzigartig. Das All-Terrain Vehicle hat mit umfangreicher Sonderausstattung rund 20.000 Euro gekostet.

Eine Polizistin sitzt auf einem Polizei-Quad im Wald
Schon jetzt sind Sandra Thonfeld und ihr neues Gefährt ein echter Hingucker und beliebtes Fotomotiv für Touristen. Bildrechte: MDR/Tino Geist

Optisch ist es wohl das coolste Polizeifahrzeug in Thüringen. Polizeibeamte sind künftig rund um den Wintersportort Oberhof auch mit einem Quad unterwegs. Das All-Terrain Vehicle (ATV) hat Blaulicht, Martinshorn und eine Seilwinde an Board. Thüringenweit ist das 80 PS-Quad bei der Polizei einzigartig. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 110 km/h. In Deutschland findet man Vergleichbares nur an der Küste.

Fahrerin musste vor dem Einsatz üben

"Ich habe privat weder ein Moped, Motorrad noch ein Quad, also ich bin bisher nur Pkw gefahren. Für mich ist das schon eine Herausforderung gewesen, aber mit ein bisschen Fahrpraxis geht das gut", sagt Sandra Thonfeld. Sie ist die Kontaktbereichsbeamtin für Oberhof, Gehlberg, Schmiedefeld und Vesser. In diesem Bereich ist das Quad künftig im Einsatz.

60 Quadratkilometer bebautes Gebiet, dazu kommen unzählige Hektar Wald und Wiesen. Genau dafür wurde das Quad angeschafft. "Wir haben es hier unter anderem mit Sachbeschädigungen zu tun. Hinweisschilder werden beschädigt oder Graffitis angebracht, da schau ich natürlich danach und ganz klar, wenn wir Vermisste suchen kann das Quad auch hilfreich sein", berichtet Sandra Thonfeld weiter.

Umgerüstet und optisch angepasst

Das All-Terrain Vehicle (ATV) hat mit umfangreicher Sonderausstattung rund 20.000 Euro gekostet. Es wurde im Februar übergeben und für den Einsatz bei der Polizei umgerüstet. Wie ein normaler Streifenwagen hat es auch Blaulicht und Martinshorn. Damit es als Polizeifahrzeug erkennbar ist, wurde es zusätzlich in Polizeifarben beklebt.

Eine Polizistin sitzt auf einem Polizei-Quad im Wald
Nach ein paar Übungsfahrten hatte Sandra Thonfeld ihr neues Dienstfahrzeug im Griff. Bildrechte: MDR/Tino Geist

Außerdem hat das 80 PS starke Gefährt eine Seilwinde und einen Suchscheinwerfer. Im Sommer fährt das ATV auf Geländereifen. Im Winter wird es auf Ketten umgerüstet. Damit kann es auch bei Schnee und Matsch im unwegsamen Gelände vorankommen.

Beliebtes Fotomotiv für Touristen

Schon jetzt ist das Gefährt ein echter Hingucker und beliebtes Fotomotiv für Touristen. In Thüringen ist das Polizei-Quad einzigartig. In Norddeutschland gibt es laut Polizei ein ähnliches Modell für den Einsatz am Strand. In Oberhof wird das neue ATV auch bei den Weltmeisterschaften im nächsten Jahr im Einsatz sein.

MDR (gh)

Mehr zur Thüringer Polizei

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 05. Juli 2022 | 18:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Fürstlicher Greizer Schloßpark 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK