Schmalkalden-Meiningen Drei Polizisten bei Familienstreit auf Kirmes verletzt

Bei einer Schlägerei auf der Kirmes in Rosa im Kreis Schmalkalden-Meiningen sind in der Nacht zu Sonntag drei Polizisten verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war zwischen drei Mitgliedern einer fünfköpfigen Familie ein Streit ausgebrochen. Sie hatten sich dann mitten im Veranstaltungsraum eine Schlägerei geliefert.

Zwei Polizisten laufen über ein Kirmes-Gelände.
Mehrere Polizisten sind bei einer Schlägerei auf der Kirmes in Rosa verletzt worden. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Als die Kirmes-Veranstalter versuchten, zu schlichten, seien sie ebenfalls angegriffen und bepöbelt worden. Zunächst habe sich die Situation etwas beruhigt. Als dann die Polizei eintraf, eskalierte es erneut.

Mehrere Anzeigen gegen Kirmes-Schläger

Zunächst habe eine Frau aus der Familie einen Beamten geschubst, sie wurde daraufhin gefesselt. Danach habe sich der Rest der Familie eingeschaltet und massiven körperlichen Widerstand geleistet. Drei Polizisten wurden leicht verletzt.

Bei der Schlägerei wurden auch mehrere Autos beschädigt. Die Polizei nahm zwei der Beteiligten mit auf die Polizeidienststelle, die anderen Streithähne wurden des Ortes verwiesen. Ihnen allen drohen nun mehrere Strafanzeigen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/dpa/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. September 2021 | 16:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Auf Elektroantrieb umgebauter Jaguar Daimler Double Six. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wer seinen Oldtimer sauber und leise mag, kann ihn auf E-Antrieb umrüsten lassen. Eine Erfurter Firma verwandelt alte Schönheiten in echte Elektroautos. Wie diesen Klassiker: einen Jaguar Daimler Double Six.

25.10.2021 | 13:41 Uhr

Mo 25.10.2021 13:20Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-oldtimer-elektrisch-auto-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video