Schmalkalden-Meiningen Schwerer Unfall mit Kind auf Sommerrodelbahn: Kein technischer Defekt gefunden

Auf der Sommerrodelbahn am Inselsberg flogen eine Frau und ihre Tochter am Sonntag bei einem Unfall aus einer Kurve, das Kind verletzte sich schwer. Auf einen technischen Defekt als Ursache des Unfalls deutet bisher nichts hin.

Blick auf eine Sommerrodelbahn
Die Sommerodelbahn wird jährlich gewartet. (Archivbild) Bildrechte: MDR JUMP

Die Sommerodelbahn auf dem Inselsberg hat normal geöffnet. Auch am Dienstagvormittag kommen Besucher zum Rodeln. Zwei Tage zuvor waren eine Mutter und ihr Kind mit dem Bob in einer Kurve aus der Fahrbahn geschleudert worden.

Kein technischer Defekt an Sommerrodelbahn

Bei der Untersuchung der Unfallstelle am Sonntag fand die Polizei keinen technischen Defekt an der Fahrbahn oder dem Bob, sodass der normale Betrieb weitergehen durfte. Überwachungskameras haben den Unfall aufgezeichnet. Nach Sichtung des Materials vermutet der Betriebsleiter Mario Leibitzki, dass der Bob falsch bedient wurde. Er hält es für möglich, dass mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren wurde.

Schilder würden die Besucher darauf hinweisen, dass vor einer Kurve gebremst werden muss. Leibitzki verweist auch auf die Einweisung der Besucher zu Beginn jeder Fahrt. Die Polizei hat ihre Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Auch wenn aktuell nichts auf einen technischen Defekt hinweise, müsse noch ausgeschlossen werden, dass es kein fahrlässiges Handeln gab.

Rodelbahnen werden einmal pro Jahr gewartet

Der Tüv Thüringen gibt an, dass Rodelbahnen wie die auf dem Inselsberg einmal pro Jahr geprüft werden müssen. Bei einer solchen Wartung werde untersucht, ob es Verformungen, Verschleiß oder andere Schäden durch äußere Einflüsse gibt und ob die Bremsen und Sicherheitseinrichtungen funktionieren.

Grundsätzlich sei es jedoch so, dass auch auf technisch einwandfreien Bahnen ab und an Unfälle passieren. Gerade bei actionreichen Sportanlagen wie Rodelbahnen sei das unvermeidlich. Vorsicht sei daher immer geboten. Ganz besonders auf nasser Fahrbahn. So wie beim Auto verlängere sich auf nassem Untergrund der Bremsweg.

Auf einigen Sommerrodelbahnen darf aus diesem Grund bei Regen nicht gerodelt werden. Die Sommerrodelbahn auf dem Inselberg hat jedoch eine Erlaubnis dafür. Die Bobs bekommen, wenn es regnet, spezielle Bremsschuhe übergezogen, so der Betreiber. An dem Unfalltag sei es jedoch trocken gewesen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. Juni 2021 | 21:00 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Ein Mensch beobachtet einen Fichten-Zweig 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In den Kammlagen des Thüringer Waldes breitet sich in diesem Jahr der Baumpilz "Siroccos conigenus" aus. Der mikroskopisch kleine Pilz schwächt die jüngeren Bäume und macht sie anfällig für den Borkenkäfer.

27.07.2021 | 14:38 Uhr

Di 27.07.2021 13:38Uhr 00:40 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-baumpilz-fichten-thueringer-wald-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video