Wintersport Thüringer Wald: Skipisten locken Tausende Besucher - und es bleibt winterlich

Nach wochenlanger Durststrecke haben im Thüringer Wald wieder die Pisten geöffnet. In den Kammlagen liegen bis zu 35 Zentimeter Schnee. Auch in den nächsten Tagen bleibt es bei leichtem Dauerfrost.

Skifahrer im Thüringer Wald
Ab auf die Piste: Die Skilifte haben nach wochenlanger Durststrecke geöffnet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Wintereinbruch hat den Skiliftbetreibern im Thüringer Wald am Wochenende ein gutes Geschäft beschert. Dank Neuschnee und Schneekanonen hatten bis Sonntag die großen Pisten in Steinach, Schmiedefeld, Heubach und Oberhof geöffnet. Die Wintersportorte lockten mehrere Tausend Besucher an.

Axel Müller von Thüringen-Alpin, Pisten-Betreiber in Steinach und Schmiedefeld, sagte, die Wintersportsaison sei noch lange nicht verloren. Bleibe es auch im Februar winterlich, könnten die Verluste nach der langen Schließzeit seit dem Jahreswechsel locker wettgemacht werden.

Nicht nur Schneetage entscheidend

Müller zufolge kommt es nicht nur auf die Anzahl der Schneetage an. Für ihn als Betreiber rentieren sich in der Summe weniger Tage auch dann, wenn im Gegenzug an diesen Tagen mehr Menschen kommen als sonst.

Auch Dennis Wagner, Skiliftbetreiber in Heubach, ist sehr zufrieden mit dem vergangenen Wochenende. Er zählte insgesamt 2.000 Pisten- und Partybesucher. Der Oberhofer Fallbachhang war am Sonntag mit mehr als 800 Menschen ebenfalls sehr gut ausgelastet. Gegenwärtig laufen die Schneekanonen auf Hochtouren, damit auch die wenigen bisher geschlossenen Pisten geöffnet werden können.

Skiliftbetreiber Dennis Wagner
Liftbetreiber Dennis Wagner zählte am Wochenende 2.000 Besucherinnen und Besucher. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bis zu 35 Zentimeter Schnee im Thüringer Wald

Nach Angaben des Regionalverbundes Thüringer Wald vom Montag liegen in den Kammlagen bis zu 35 Zentimeter Schnee. Knapp 550 Kilometer Langlaufrouten seien gespurt. In Schmiedefeld können Langlauffans ab dieser Woche auch eine Nachtloipe nutzen, wie die Stadtverwaltung Suhl mitteilte. Auf dem Schmiedefelder Sportplatz ist das Flutlicht für sie am Dienstag, Freitag und Samstag eingeschaltet.

Wer rodeln will, hat dazu auf 23 präparierten Hängen die Möglichkeit. Außerdem sind sechs Skilifte und eine Anlage für das Schneerutschen auf großen Gummireifen (Snow Tubing) geöffnet. Winterwanderer finden laut Regionalverbund 41 Strecken vor. Laut Deutschem Wetterdienst bleibt es in den Berglagen auch am Dienstag bei leichtem Dauerfrost.

Spaziergänger im verschneiten Thüringer Wald.
Winterliche Spaziergänge bleiben im Thüringer Wald auch in den kommenden Tagen möglich. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Mehr zum Wintersport

MDR (sar)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 23. Januar 2023 | 15:00 Uhr

2 Kommentare

W.Merseburger vor 7 Tagen

Vielleicht ist der Winter doch noch nicht aus Sicht der Klimafanatiker zu vertreiben. Ich China gibt es Regionen mit extremer nicht üblicher Kälte trotz globaler Klimaerwärmung. Ich bin mir nicht sicher, dass unsere Enkelgeneration den Winter nur aus Überlieferungen präsentiert bekommt.

Uborner vor 7 Tagen

In Thüringen donnern die Kanonen als gäbe es kein morgen. Im Schwarzwald ist man schon da weiter und hat auch in den Hochlagen schon umgestellt auf Downhill und Trail. Mit großem Erfolg. Ganzjährig gut besucht. Gäste aus dem Ruhrpott, aus Hamburg und Frankfurt. In Thüringen hat man ein paar Wochen Besucher aus Thüringen, es dauert eben ein wenig länger, man klammert sich gern an das so wie früher. Solange der Steuerzahler den Wintersport mit Millionen fördert geht's ja.

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Menschen sitzen an langen Tischen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 30.01.2023 | 21:12 Uhr

Rund 150 indische Familien aus ganz Deutschland sind am Montag in den lm-Kreis eingeladen worden. Der CDU-Beauftragte für die indische Community, Gurdeep Singh Randhawa, will ihnen mehr Gehör in der Politik verschaffen.

Mo 30.01.2023 19:37Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/ilmenau-ilmkreis/video-cdu-fandhawa-indisch-community-treffen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Kreisverkehr 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 30.01.2023 | 21:01 Uhr

Etwa ein Jahr wurde der 300 Meter lange Abschnitt der B281 für rund 3,6 Millionen Euro grundlegend saniert. Dabei ist etwa ein neuer Kreisverkehr gebaut und die Fahrbahn erneuert worden.

Mo 30.01.2023 19:41Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/saalfeld-rudolstadt/video-sanierung-bundesstrasse-bauaurbeiten-fertig-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Menschen in einem Museum 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK