Sonneberg Polizei sucht Zeugen nach verheerendem Brand

Kurz vor Weihnachten kam es in Sonneberg zu einem verheerenden Brand. Ein junger Mann starb. Mehrere Menschen wurden verletzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Wohnhausbrand in Sonneberg
Kurz vor Weihnachten kam es zu einem verheerendem Brand in Sonneberg. Bildrechte: MDR/News5/Ittig

Nach dem verheerenden Brand in Sonneberg mit einem Toten sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, werden für die weiteren Ermittlungen auch Video- und Fotoaufnahmen des Brandes am vergangenen Donnerstagabend gesucht.

Bei dem Brand in einem Mehrfamilienhaus war ein 21-Jähriger ums Leben gekommen. 13 weitere Menschen sind laut Polizeiangaben vom Dienstag bei dem Brand zum Teil schwer verletzt worden. Zuvor hatte die Polizei über fünf Verletzte informiert.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von einer Viertelmillion Euro. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Stadt richtete einen Krisenstab ein, um neue Unterkünfte für 14 Bewohner zu organisieren. Auch ein Spendenkonto wurde eingerichtet.

Quelle: MDR (nis)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten Süd-Thüringen | 28. Dezember 2021 | 16:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Eine Lichtinstallation in Ringformen. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 30.09.2022 | 15:13 Uhr

Der gesamte Schlosspark in Gotha wird von Freitag an drei Abende lang beleuchtet. Zur 100-Jahrfeier des Landkreises erzählen Lichtinstallationen seine Geschichte. Erlebbar sind sie bis Sonntag von 19 bis 22 Uhr.

Fr 30.09.2022 14:59Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/gotha/video-lichtshow-feier-landkreis100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video