Corona-Impfung Gratis-Bratwurst zur Spritze: Erneut Impf-Aktion in Sonneberg

Nach der erfolgreichen Premiere Ende Juli findet in Sonneberg am Freitag die nächste Impf-Aktion statt: Alle Impfwilligen bekommen dabei eine Gratis-Bratwurst. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson.

Menschen stehen in einer Schlange bei einer Impfstelle. Davor befindet sich ein Bratwurst-Stand.
Zu jeder Spritze gibt's eine Gratis-Bratwurst: Die Impf-Aktion in Sonneberg hatte schon Ende Juli für großen Andrang gesorgt. Nun findet sie erneut statt. (Archiv) Bildrechte: Impfstelle Sonneberg der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen

In Sonneberg findet am Freitag erneut eine Impfaktion mit Gratis-Bratwurst statt. Wie das Landratsamt mitteilte, wird ab 6 Uhr an der zentralen Impfstelle in der Köppelsdorferstraße gegen das Coronavirus geimpft. Alle Impfwilligen bekommen im Anschluss eine Bratwurst geschenkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Am Vormittag ließen sich bereits mehr als 90 Menschen spontan gegen das Coronavirus impfen, berichtet Christian Jauer vom Impfzentrum.

Bratwurst gibt's auch ohne Impfung - Erlös wird gespendet

Laut Landratsamt muss der Ausweis, die Krankenversicherungskarte und - wenn vorhanden - das Impfbuch mitgebracht werden. Verimpft werden die Vakzine von Biontech und Johnson & Johnson. Bei dem Mittel von Johnson & Johnson reicht eine Impfung aus, um den vollen Schutz zu erhalten - der mRNA-Impfstoff von Biontech muss zweimal gespritzt werden.

Eine Bratwurst
Auch für Nicht-Impflinge gibt es in Sonneberg Bratwurst - allerdings nicht kostenlos. Der Erlös soll dann gespendet werden. Bildrechte: Colourbox.de

Auch Hungrige, die keine Spritze bekommen, können am Freitag an dem Stand eine Bratwurst kaufen, heißt es. Der Erlös werde an das Kinderheim in Sonneberg gespendet.

Erste Impf-Aktion war voller Erfolg

Bei der ersten Sonneberger Impf-Aktion mit Bratwurst am 30. Juli war der Andrang groß gewesen: 434 Menschen ließen sich impfen, wie die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) mitteilt. Laut KVT kamen zum damaligen Zeitpunkt in die Impfstelle in Sonneberg ansonsten durchschnittlich 140 Personen pro Tag.

Die ungewöhnliche Aktion hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Deshalb sind bereits weitere Aktionen dieser Art geplant, so die KVT: Zum Beispiel soll beim Bahnhofsfest in Bad Salzungen am 4. September gegen Corona geimpft werden - die ersten 300 Impflinge bekommen eine kostenlose Bratwurst.

Schlange vor Impfstelle 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Fr 30.07.2021 19:00Uhr 02:26 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr zum Thema Impfen und Bratwurst

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 27. August 2021 | 08:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Ein Mann spricht auf einen Hund ein. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Weimar haben am Samstag Rettungshunde und ihre Hundeführer beim ASB Mittelthüringen ihre Prüfungen abgelegt. Die Tiere werden bei der Suche nach vermissten Personen eingesetzt.

23.10.2021 | 19:10 Uhr

MDR FERNSEHEN Sa 23.10.2021 19:10Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-pruefung-asb-rettungshunde-weimar-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video