Kreis Sonneberg Feuer zerstört Wohnhaus und Scheune in Rotheul

In Rotheul im Landkreis Sonneberg ist in der Nacht zum Sonntag ein Wohnhaus niedergebrannt. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Feuer gegen 3:30 Uhr gemeldet, da standen das Haus und eine Scheune bereits in Flammen. Inzwischen sind beide Gebäude eingestürzt, verletzt wurde niemand. Die Löscharbeiten dauern an. Die Brandursache ist noch unklar. Das Haus war laut Polizei unbewohnt, da es renoviert wurde. Der Schaden wird auf 200.000 Euro geschätzt.

Ein Wohnhaus steht in Rotheul im Landkreis Sonneberg in Flammen.
Das Haus und eine Scheune wurden durch das Feuer zerstört. Bildrechte: MDR/News5

Quelle: MDR(dr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 05. Dezember 2021 | 09:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen