Kommunalpolitik Nach Eklat: Stadtrat Sonneberg nicht mehr voll arbeitsfähig

Nach dem Austritt von acht Mitgliedern aus der CDU/FDP-Fraktion ist der Sonneberger Stadtrat nur noch eingeschränkt arbeitsfähig. Das teilte eine Sprecherin der Stadt mit. Die AfD wäre mit sieben Mitgliedern damit stärkste Fraktion.

Orsteingangsschild Sonneberg
Der Stadtrat in Sonneberg muss sich erst wieder neu sortieren nach dem Austritt mehrerer Mitglieder aus der CDU/FDP-Fraktion. (Symbolfoto) Bildrechte: dpa

Die frühere CDU/FDP-Fraktion, der zuvor 14 Abgeordnete angehörten, schrumpfte zur reinen CDU-Fraktion mit noch sechs Mitgliedern. Wie die Sprecherin mitteilte, muss in einer Sondersitzung des Stadtrates die Sitzverteilung in den Ausschüssen neu festgelegt werden. Diese Sitzung soll voraussichtlich im März stattfinden.

Streit um Bürgermeister in Sonneberg

Hintergrund des Eklats ist ein fraktionsinterner Streit um die Bürgermeisterwahl im Juni und die CDU-Kandidatin Uta Bätz. Offenbar wollten nicht alle Mitglieder der CDU/FDP-Fraktion diese Kandidatur mittragen. Sie sprechen sich für den amtierenden Bürgermeister Heiko Voigt aus. Voigt ist parteilos, hatte bei der letzten Wahl 2016 aber auf der Liste der CDU kandidiert. Nach Informationen des Freien Wort soll eine neue Fraktion "Pro Sonneberg/FDP" gegründet werden. Es sei aber noch unklar, wer dieser Fraktion angehören werde.

MDR (rbü)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten Süd-Thüringen | 23. Februar 2022 | 15:30 Uhr

4 Kommentare

Ludwig58 vor 31 Wochen

Wenn es stimmt, was Frau Bätz in einem Interview mit dem FW gesagt hat, dass sie erst durch Sonnebergs Bürgermeister vom Schritt der jetzt aus der Fraktion ausgetretenen Mitglieder erfahren hat, sagt das viel aus über die Kommunikation innerhalb der CDU in Sonneberg. Wird da wirklich nicht miteinander gesprochen?
Wenn ja, dann wirft das eine ganze Menge Fragen auf über den offensichtlich dort herrschenden Politikstil. Ich dachte, die CDU sei eine demokratische Partei. Da muss doch eine offene Diskussion stattfinden können, ob mir als betroffene Person passt oder nicht.
Sollte es jedoch so sein, dass Frau Bätz vorher schon Bescheid wusste, wäre das für ihr Image als Bürgermeisterkandidatin mehr als schlecht. Denn das würde nichts anderes heißen, als dass sie im besagten FW-Interview nicht die Wahrheit von sich gegeben hätte. Das wäre fatal für sie.
Sinnvoll wäre eine klare Aussage des Vorstandes. Da gibt es aber nur Schweigen.
Wer sich so verhält, braucht sich nicht nicht wundern!

jacesa vor 31 Wochen

Kindergarten, „wenn ihr nicht macht wie ich will, spiele ich nicht mehr mit „,

FMH vor 31 Wochen

Eklat eben. Sonst würde es vielleicht keiner lesen.

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Eine Lichtinstallation in Ringformen. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 30.09.2022 | 15:13 Uhr

Der gesamte Schlosspark in Gotha wird von Freitag an drei Abende lang beleuchtet. Zur 100-Jahrfeier des Landkreises erzählen Lichtinstallationen seine Geschichte. Erlebbar sind sie bis Sonntag von 19 bis 22 Uhr.

Fr 30.09.2022 14:59Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/gotha/video-lichtshow-feier-landkreis100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video