Kuppeldach beschädigt Sternwarte in Sonnberg erhält Geld von Bund und Land

Die Sternwarte in Sonneberg bekommt rund 156.400 Euro vom Bund. Das Geld stammt aus dem "Programm für wertvolle Kulturdenkmäler". Wie der Leiter der Sternwarte Peter Kroll MDR THÜRINGEN sagte, kommt vom Land noch einmal die gleiche Summe. Mit dem Geld soll unter anderem das kleine Kuppeldach der Sternwarte saniert werden. Laut Kroll ist der Schließmechanismus kaputt.

Sternwarte Sonneberg
Die Gelder sollen insbesondere für Sanierungsarbeiten an der Sternwarte eingesetzt werden. Bildrechte: IMAGO/Val Thoermer

Fördergelder für Sanierung genutzt

Die Sonneberger Sternwarte ist 1920 gebaut worden und wird heute von einem Zweckverband aus Stadt und Landkreis betrieben. Die Gebäude werden nach und nach saniert. So sind das Dach des Hauptgebäudes und die große Kuppel bereits neu gedeckt worden.

Die Sternwarte in Sonneberg besitzt das weltweit zweitgrößte Astroplattenarchiv. Die 270.000 Platten bilden die Veränderungen am nördlichen Sternenhimmel in einem Zeitraum von 70 Jahren ab.

MDR (mab)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 21. Juli 2022 | 11:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

Mehr aus Thüringen