Vermisst Weitere Suche nach vermisster Frau in Sonneberg erfolglos

Eine weitere groß angelegte Suchaktion nach der seit Wochen vermissten Frau aus Sonneberg ist erfolglos geblieben. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, kamen am Mittwoch unter anderem Polizeitaucher, eine Drohne und ein Suchhund zum Einsatz.

Hinter einer Lupe ist der Schriftzug Vermisste Person auf einem Fahndungsaufruf.
Seit dem 18. Juni wird die Frau aus Sonneberg vermisst. Bildrechte: dpa

Polizei sucht auch in anderen Landkreisen

Die 65-Jährige wird seit 18. Juni vermisst. Die Beamten sind weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung zum möglichen Aufenthaltsort der Frau angewiesen. Zuletzt hatten sie auch nicht ausgeschlossen, dass sich die Vermisste mittlerweile in einem benachbarten Landkreis wie Hildburghausen oder Suhl aufhalten könne. Auch eine Überquerung der Landesgrenze nach Bayern wird nicht ausgeschlossen, so die Polizei.

Die Frau ist den Angaben zufolge auf Medikamente angewiesen. Sie ist etwa 1,65 Meter groß, hat dunkelblondes bis braunes Haar und trägt vermutlich Jeans. Hinweise nimmt die Polizei in Sonneberg entgegen.

MDR (jml)

Die Polizeiberichte aus Thüringen

Nahaufnahme von einem Blaulicht an einem Polizeiauto
Bildrechte: IMAGO / U. J. Alexander
Alle anzeigen (11)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 07. Juli 2022 | 10:30 Uhr

Mehr aus der Region Suhl - Hildburghausen - Sonneberg - Ilmenau

 Eine Frau steht neben einem Trinkwasserbehälter
Monika Hahn vom Tierschutzverein steht neben Behältern für gespendetes Wasser. 1000 Liter Wasser wurden gestohlen. Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Mehr aus Thüringen