Entsorgung Personalnot in Suhl: Glascontainer nicht geleert

In der Stadt Suhl stauen sich die Glasflaschen an den Wertstoffplätzen. Wie eine Sprecherin der Stadtverwaltung mitteilte, hat der zuständige Entsorger personelle Engpässe. Die Glascontainer im gesamten Stadtgebiet können deswegen nicht im normalen Rhythmus geleert werden.

Überfüllte Altglascontainer
Die Flaschen sammeln sich vor den vollen Containern. Bildrechte: MDR/Ingrid Pabst

Die Stadt bittet darum, das Altglas zu einem späteren Zeitpunkt abzugeben, um die Situation nicht weiter zu verschärfen.

Erst vergangene Woche waren ähnliche Probleme aus dem Kreis Schmalkalden-Meiningen gemeldet worden. Wegen Personalausfällen wurden in mehreren Gemeinden die Gelben Säcke nicht abgeholt.

MDR (rbü)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten Südthüringen | 23. Februar 2022 | 09:30 Uhr

3 Kommentare

flinger wiesel vor 40 Wochen

Hallo ihr alle zusammen aus den Landkreis Schmalkalden Meiningen und der Kreisfreien Stadt Suhl . Ich möchte einmal betonen das unsere Entsorger die im Bereich des Dualen System Deutschland kurz auch DSD genannt. Zeit mehr als zwei Jahre am äusersten Limit arbeiten im öfentlichen Interesse die Entsorgung von Leichtverpackung und Glas aufrecht zu erhalten . Aber auch wir alls Entsorgen sind nur Menschen wie ihr ,und die vielleicht einmal erschöpft sind weil einfach kein Nachwuchs in denn Beruf Kraftfahrer gefördert wird , eher im Gegenteil wird doch der Kraftfahrer der eure Kühlschränke füllt und euer Müll entsorgt noch MiG Füßen getreten. Vielen Lieben Dank Deutschland

Horus vor 40 Wochen

Nun personelle Engpässe kann schon sein ,vielleicht sind es aber auch schon die ersten Auswirkungen der Gaspreise ,das das Altglas nicht mehr verwertet werden kann , da die Werke kaum noch wirtschaftlich arbeiten können. Wie Heinz Glas schon darauf hingewiesen hat. OTZ vom 22.02.22

Holger 1 vor 40 Wochen

Ach wie schön war es doch als es noch den Altsoffhandel gab. 🙂

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Eine Teenagerin im weißen Anzug beim Karate. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 05.12.2022 | 16:27 Uhr

Hannah Riedel aus Erfurt ist Karate-Weltmeisterin. Bei der Nachwuchs-WM der Karateka gewann sie
die Goldmedaille bei den Juniorinnen.

Mo 05.12.2022 15:30Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-karate-weltmeisteruin100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video