Energie Stundenlanger Stromausfall in Wintersportort Gehlberg

Ausgerechnet zum Beginn der Winterferien ist im Wintersportort Gehlberg bei Suhl der Strom ausgefallen. Ferienwohnungen, Gaststätten und Café hatten drei Stunden keine elektrische Energie.

Blick auf die verschneiten Hänge rund um Gehlberg aus der Luft.
Der Ort Gehlberg und seine Umgebung sind bei Wintersportlern beliebt. Bildrechte: imago/Karina Hessland

Ein Sprecher der Thüringer Energienetze GmbH (TEN) sagte MDR THÜRINGEN, alle 566 Kunden im Ort seien ab 13:48 Uhr betroffen gewesen. Somit hatten auch Ferienwohnungen, Gaststätten und Cafés keine elektrische Energie.

Beide Mittelspannungsleitungen ausgefallen

Beide Mittelspannungszuleitungen nach Gehlberg seien ausgefallen, so dass auch keine Umschaltung möglich gewesen sei, sagte der TEN-Sprecher. Havarietechniker hätten erst Transformatoren vom Schnee befreien müssen, um die Stromversorgung wiederherzustellen. Am Samstag gegen 17 Uhr ist Gehlberg wieder ans Netz gegangen.

Hätte die Reparatur länger gedauert, hätte die TEN den Ort mit Notstrom versorgt. Dafür werde leistungsfähige Technik vorgehalten, so der Sprecher. Die genaue Ursache des Stromausfalls müsse noch geklärt werden.

MDR (nis)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten Süd-Thüringen | 12. Februar 2022 | 17:00 Uhr

2 Kommentare

part vor 42 Wochen

Nur gut, dass viele E-Autos noch nicht so richtig bergtauglich sind, was wäre wohl gewesen, wenn auch noch ausreichend Ladestationen zur Verfügung gestanden hätten?

Thueringer Original vor 42 Wochen

Kommt es mir nur so vor, oder häufen sich in letzter Zeit die Stromausfälle?

Mehr aus der Region Suhl - Schmalkalden - Meiningen

Mehr aus Thüringen

Fussball 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK