Kritik an der Parteiführung Landtagsabgeordnete Ute Bergner tritt aus der FDP aus

Die Landtagsabgeordnete Ute Bergner tritt zum Ende des Monats aus der FDP aus, will aber weiter zur Fraktion der Liberalen im Thüringer Landtag gehören. Ihr Austrittsgesuch reichte sie am Donnerstag in einem Brief an den Landesvorsitzenden der Freien Demokraten in Thüringen Thomas Kemmerich ein. Bergner war nach eigenen Angaben 44 Jahre lang Mitglied der FDP.

Sie möchte als Mitglied des Vereins "Bürger für Thüringen" jedoch auch nach ihrem Parteiaustritt Teil der FDP-Fraktion bleiben. Das teilte der Verein am Donnerstagabend mit.

FDP Direktkandidatin Ute Bergner
Ute Bergner verbleibt in der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag. Bildrechte: MDR/A. Knipper

Bergner begründete ihren Parteiaustritt unter anderem damit, dass Authentizität und "Kommunikation auf Augenhöhe" nicht zu den Stärkern der Thüringer Liberalen gehörten. Dies habe sie vor allem während des Landtagswahlkampfes und in der letzte Zeit feststellen müssen, schreibt Bergner in ihrem an den FDP-Landeschef Thomas Kemmerich gerichteten Austrittsgesuch.

Insbesondere würden die liberalen Leitlinien von den wichtigsten Repräsentanten der FDP nicht gelebt. Die parteiinternen Geschehnisse vor und nach der Wahl von Thomas L. Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen, hätten ihr Bild von der FDP so erschüttert, dass sie nicht in der Lage sei, es für sich einzuordnen oder es anderen Menschen "gradlinig zu erklären".

Bergner sagte MDR THÜRINGEN, die FDP stehe als Partei für Freiheit. Dazu gehöre, dass man Entscheidungen transparent fasse und andere Meinungen akzeptiere. Sie wolle ausdrücklich niemanden mit Namen nennen, aber die betreffenden Leute zum Nachdenken anregen. Bergner sagte außerdem, sie wolle von Fall zu Fall entscheiden, wie sie zukünftig im Parlament abstimmt.

Thüringens FDP-Chef Kemmerich sagte, er bedaure den Austritt Bergners. Er sei aber nach vielen Gesprächen in den vergangenen Wochen nicht überrascht.

Quelle: MDR THÜRINGEN/ls

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 20. März 2020 | 07:30 Uhr

Mehr aus Thüringen

Blick in ein Frisuergeschäft von draußen durch die Fensterscheibe, eine Friseurin färbt einer Kundin die Haare. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK