Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Am 19. Juli gibt Schlager-Star Ben Zucker ein Konzert auf der Creuzburg bei Eisenach. (Archivbild) Bildrechte: IMAGO/Future Image

FreizeitDie Veranstaltungstipps für Thüringen

20. Juli 2024, 05:13 Uhr

Konzerte mit Ben Zucker und Juli, eine Mini-EM oder doch lieber ein Oldtimertreffen? Das sind unsere Tipps für die kommenden Tage in Thüringen!

von MDR THÜRINGEN

Bachra | Western-Festival

In Bachra (Landkreis Sömmerda) zieht am 20. Juli der Wilde Westen ein. Auf dem Festplatz am Stausee wird mit einem bunten Programm das "Western Festival" gefeiert. Der Tag startet um 10 Uhr mit Fußball und dem Bachraer "Stausee-Cup". Im Anschluss können sich kleine und große Cowboys beim Ponyreiten, Hufeisenwerfen oder Goldwaschen ausprobieren. Wie es sich für den Wilden Westen gehört, gibt es auch einen Rodeo-Bullen.

Braunichswalde | Konzert von Max Prosa

Max Prosa ist Geschichtenerzähler. Hört man ihn alleine an der Gitarre oder am Klavier, kann man das in seiner reinsten Form erleben. Aus seinem neuen Gedichtband "Als wir ein Sternbild waren" liest er auch - also ein Abend voller tiefer Momente: am 20. Juli in Braunichswalde (Landkreis Greiz) im neuen Veranstaltungshof 19. Los geht's 20 Uhr - Tickets kosten 25 Euro.

Erfurt | Konzertarena

Auf dem Erfurter Petersberg findet wieder die Konzertarena statt. Als nächstes treten Christian Steiffen (26. Juli) und Winzent Weiss (27. Juli) auf. Alle Konzerte auf der Festwiese der Zitadelle Petersberg.

Erfurt | Vernissage "Next Generation #1"

In der Kunsthalle am Erfurter Fischmarkt stellen junge Thüringer Künstler aus: Ob Malerei, Grafik, Fotografie, Videokunst oder Installationen - die Schau gibt Einblicke in die Werke von rund 20 Kunstschaffenden, die größtenteils an der Bauhaus-Universität Weimar, an der Hochschule für Gestaltung und Buchkunst in Leipzig oder an der Burg Giebichenstein in Halle studiert haben. Die Ausstellung ist bis zum 11. August zu sehen. 

Friedrichroda | Schlossparkführungen in Reinhardsbrunn

Friedrichroda bietet vom 19. bis 21. Juli wieder die beliebten Schlossparkführungen in Reinhardsbrunn an. Freitag, Samstag und Sonntag finden diese jeweils ab 15 Uhr statt. Besuchern wird der Baufortschritt gezeigt und erklärt, was in den nächsten Monaten noch entstehen soll. Die Teilnahmegebühr liegt bei fünf Euro. Treffpunkt ist der Eingang am Kavaliershaus. Das Schloss Reinhardsbrunn ist eines der bekanntesten Schlösser in Westthüringen, es verzaubert reihenweise seine Gäste. Das Land investiert Millionen in seine Sanierung.

Friedrichroda | Live-Musik im Heuberghaus

Die Live-Events an den Sonntagen am Heuberghaus bei Friedrichroda sind längst eine feste Größe. Am 21. Juli gibt es Musik von der Beatband "The Micados" aus Gotha. Die Männer unter Gründungsmitglied Ralf Pechhold gibt es schon seit den 1960er-Jahren. Los geht es mitten im Thüringer Wald ab 13:30 Uhr. Bis 16 Uhr läuft das Bier und brennt der Rost. Der Eintritt ist frei. Wer von Norden her anreist, muss wegen einer Baustelle die Umleitung über den Inselsberg und Brotterode nehmen. Grund ist die Baustelle an der Zufahrtsstraße zum Heuberghaus.

Gera | Ausstellung von KI-Bildern

Eine Ausstellung in den Räumen der IHK Ostthüringen in Gera zeigt Bilder, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz entstanden sind. Unter dem Titel "KI-Bilder: Fiktion oder Realität" können Besucher die fotorealistischen Bilder von Kai Loudovici erkunden. Der Hobbyfotograf hat sie mithilfe neuester KI-Technologie erstellt - und möchte Besucher anregen, über die Rolle Künstlicher Intelligenz in der Kunst nachzudenken. Bedeutet sie das Ende der klassischen Fotografie oder eine wertvolle Ergänzung? Die Ausstellung läuft bis zum 20. Dezember. Der Eintritt ist frei.

Gera | Smart City Tour

Wie smart ist Gera? Das wird am 20. Juli geklärt. Die 90-minütige kostenfreie Themenführung gibt Einblicke zu den konkreten Projekten, die im Rahmen des Modellprojekts bereits entstanden sind oder noch entstehen sollen. Zu Fuß werden unterschiedliche Stationen angesteuert. Gäste können sich in die Welt der Digitalisierung des Alltagslebens führen lassen. Los geht's Samstag 14 Uhr am Hauptbahnhof.

Georgenthal | Kurpark-Konzerte

Freunde von Kurparkkonzerten sind in Georgenthal im Kreis Gotha an der richtigen Adresse. Die Konzertreihe bietet in diesem Jahr neben traditionellen Blasmusik- und Polka-Klängen auch französische Chansons, Schlager und Shantys. Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei.

Die Konzerte finden immer sonntags von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. Geplant sind folgende Auftritte:

  • Sonntag, 21.07.2024 Dörrberger Musikanten
  • Sonntag, 04.08.2024 Blasorchester Wölfis
  • Samstag, 10.08.2024 Ironipation - Chanson
  • Sonntag, 18.08.2024 Schmerbacher Blasmusik
  • Sonntag, 25.08.2024 Karin Roth - Grüße vom Rennsteig
  • Sonntag, 01.09.2024 Gräfenhainer Blasmusikanten

Greiz | Mini-EM

Die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland ist zwar vorbei - doch der 1. FC Greiz will die Stimmung beibehalten und lädt daher zur "Mini-EM" ein. Mit dabei sind 24 Freizeitmannschaften aus dem ganzen Land und sogar aus Tschechien. Jede Mannschaft tritt für eine andere Nation an. Am 20. Juli beginnt die Gruppenphase. Am 21. Juli geht es weiter mit Achtelfinale, Viertelfinale und so weiter. Damit alles in den zeitlichen Rahmen passt, dauert ein Spiel insgesamt nur 20 Minuten. Los geht es am Samstag um 7:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Tempelwald. Der Eintritt ist frei.

Heldrungen | Teichfest

Am Wochenende steigt das Teichfest in Heldrungen. Am 20. Juli gibt es den ganzen Tag Programm für Jung und Alt. Abends wird getanzt. Wer am 21. Juli noch kann, kommt nochmal vorbei zum Frühschoppen. Das erste Teichfest in Heldrungen gab es im Jahr 1995.

Jena | Tag des offenen Stadions

Am 20. Juli ab 13 Uhr laden der FC Carl Zeiss Jena und der Stadionbetreiber zum Tag des offenen Stadions ins Ernst-Abbe-Sportfeld ein. Die Besucher können sich auf Führungen und jede Menge Bewegungsangebote für Kinder freuen. Die Nachwuchsmannschaften zeigen ihr Können auf dem Platz. Höhepunkt des Tages wird ein Vorbereitungsspiel der FCC-Frauen gegen den zweifachen Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg sein. Anstoß ist 18 Uhr.

So sieht das Stadion nicht mehr aus - es hat mittlerweile ein Dach. Bildrechte: IMAGO / Matthias Koch

Jena | Kulturarena

Bis zum 18. August gibt es in Jena neben Theater auch viele Konzerte - unter anderem mit Dota, The Notwist oder Deine Freunde - und Kinofilme zu erleben. Eine Übersicht über das Programm finden Sie unter diesem Link:

Kahla | Erlebnisführung auf der Leuchtenburg

400 Meter hoch thront die Leuchtenburg bei Kahla über dem malerischen Saaletal. Welche Schätze sich hinter ihren dicken Mauern verbergen, das können Ferienkinder mit ihren Eltern oder Großeltern bei den Erlebnisführungen täglich ab 11 Uhr erkunden. Eine Stunde dauert die unterhaltsame Tour durch die mittelalterliche Burganlage. Die Führung ist nicht im Burgeintritt inbegriffen. Treffpunkt ist am Besucherzentrum.

Die Leuchtenburg thront über Kahla. Bildrechte: Pressestelle Leuchtenburg

Nordhausen | Parknick mit Musik

Der Förstemannpark in Nordhausen wird am 20. Juli wieder zur Party-Adresse. Ab 17 Uhr lädt die Stadt zum dritten Mal zum "Parknick" ein, einem Picknick im Park. Der Abend verspricht eine einzigartige Atmosphäre mit kunstvoller Beleuchtung und Live-Musik. Auf der Bühne stehen Tammo Förster, bekannt aus "The Voice of Germany" 2022, und die Liveband "Hello Grand". Der Eintritt ist frei.

Picknick im Park mit Live-Musik - das gibt's in Nordhausen. Bildrechte: Colourbox.de

Nordhausen | Ausstellung zu Kitsch

Kitsch! Für die einen ist es Kunst, für die anderen kann das weg. Kitsch ist Geschmackssache. Im Museum Tabakspeicher in Nordhausen dreht sich gerade alles um das Thema Kitsch, darunter mit Tierfiguren oder Urlaubsmitbringsel, Mode, Film etc. Die Ausstellung läuft bis zum 6. Oktober und kann dienstags bis sonntags zwischen 10 Uhr und 17 Uhr besucht werden.

Roßdorf | Dorffest

Die Gemeinde Roßdorf in der Rhön feiert vom 19. bis 21. Juli ein dreitägiges Dorf- und Schützenfest. Denn in diesem Jahr begeht der Verein für Deutsche Schäferhunde sein 50-jähriges Bestehen. Der Sonntag gehört dann dem Schützenverein. Bei herzhaftem Mittagessen aus der Gulaschkanone steht die Proklamation der neuen Königsfamilie des Roßdorfer Schützenvereins auf dem Programm. Auch für Musik und Angebote für Kinder - wie Schminken oder Kinderarmbrust-Schießen - ist gesorgt.

Saalfeld | Ferienspaß in den Feengrotten

Zum Ferienspaß laden die Feengrotten in Saalfeld ein. Die "farbenreichste Schaugrotte der Welt" können Familien täglich während einer Kinderführung erkunden. Die Entdeckungsreise mit Zwergenumhang und Grubenlampe startet jeweils 11, 13 und 15 Uhr. Für größere Kinder ab acht Jahren werden donnerstags um 17:30 Uhr spannende Taschenlampentouren angeboten. Dann geht's auf teils unbeleuchteten Strecken durch die schmalen Stollen und Gänge, in denen die Bergleute früher Alaunschiefer abbauten.

Das Schaubergwerk Saalfelder Feengrotten Bildrechte: IMAGO/imageBROKER/Michael Nitzschke

Saalfeld | Volksfest

Eine ganze Woche lädt Saalfeld zum Volksfest ein. Vom 13. bis 21. Juli gibt's auf dem Festplatz am Weidig Rummel pur. Mit Schaustellern, Fahrgeschäften, Speis und Trank. Am Samstag um 17 ist Festbieranstich, ab 19 Uhr darf zu Livemusik getanzt werden. Täglich ab 15 Uhr ist der Rummel geöffnet.

Schmalkalden | Kultursommer

Schmalkalden lädt im Rahmen des diesjährigen Kultursommers jeden Donnerstag zu einem kostenlosen Konzert ein. In dieser Woche sorgt das Party-Duo "Black and White" auf dem Altmarkt für Stimmung. Bis zum 8. August folgen Auftritte von "Axel - The One Man Band", der Schmalkalder Line Dance-Gruppe und dem Duo "Comeback". Los geht es jeweils um 17 Uhr.

Stadtroda | Freibad-Konzert

Das Freibad Stadtroda wird am 20. Juli zur Konzertbühne. Begeistern sollen dort das Helene-Fischer-Double Victoria und Klausn 6 Live-DJ. Dazu gibt's ein Mitternachtsfeuerwerk. Los geht's 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr - Tickets kosten zehn Euro.

Stausee Zeulenroda | Italienische Klänge

Klassik trifft Italo-Pop: The Italian Tenors interpretieren die beliebtesten italienischen Pop- und Filmklassiker - darunter die bekannten Italo-Pop-Hits "Gloria", "Felicità" oder "That's Amore". Und das Ganze in der großartigen Kulisse der Seestern-Panoramabühne am Stausee Zeulenroda. Mamma mia! Los geht´s am 20. Juli um 19 Uhr, Tickets gibt es ab 42 Euro.

Thüringen | MDR-Musiksommer

Mit vielen Konzerten kommt der MDR-Musiksommer 2024 nach Thüringen und lockt ab dem 2. August mit Kammermusik, großen Orchestern oder einer 1920er-Jahre-Revue. Karten gibt's im Vorverkauf.

Udersleben | Ifa-Oltimertreffen

In Udersleben im Kyffhäuserkreis beginnt am 19. Juli das mittlerweile 7. Ifa-Oldtimertreffen. Die Ifa-Schrauber Bad Frankenhausen erwarten 750 Teilnehmer auf der Festwiese. Nach der Begrüßung im Festzelt am Freitagabend gibt es am 20. Juli auch Spiel und Spaß für Kinder und Wettkämpfe. Eine große Ausfahrt am Fuße des Kyffhäusers ist für Samstagnachmittag geplant. Mit einem gemeinsamen Frühstück geht das Treffen am 21. Juli zu Ende.

Weimar | Qigong im Park an der Ilm

Noch bis zum 1. August gibt es in Weimar jeden Donnerstag einen kostenlosen Kurs im Qigong. Auf der Wiese hinter der Villa Haar können Interessierte einen Einblick in die traditionelle chinesische Praxis bekommen. Qigong ist eine Bewegungsform bei der Atemtechniken, Meditation und Körperhaltungen kombiniert werden. Die Übungen haben nicht nur einen hohen Anti-Stress-Effekt, sondern wirken sich auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Durch die schonenden und langsamen Bewegungen ist Qigong für Menschen jeden Alters geeignet.

Weimar | Sommerfest im Eisenbahnmuseum

Am Wochenende (20. und 21. Juli) lädt das Weimarer Eisenbahnmuseum zum alljährlichen Sommerfest. Zwischen 8 und 17 Uhr kommen Eisenbahnfreunde auf dem ehemaligen Bahnbetriebsgelände in der Eduard-Rosenthal-Straße auf ihre Kosten. Neben der großen Lokparade vor dem Lokschuppen gibt es wieder eine Modellbahnbörse. Für die Kleinen stehen die Kindereisenbahn und eine Hüpfburg bereit. Der Eintritt kostet zwölf Euro pro Person und elf Euro ermäßigt. Kinder zahlen fünf Euro. Zudem können Familientickets für 29 Euro erworben werden.

Weimar | Yiddish Summer

Bis zum 17. August dauert dieses Jahr der Yiddish Summer in Weimar. Besucher können sich auf mehr als 100 Veranstaltungen freuen, die von jiddischer Theatermusik aus dem 20. Jahrhundert über brandneue Klezmer-Kompositionen bis hin zu gemeinsamen Feiern, Begegnungen mit Künstlern und Jam-Sessions in der Weimarer Innenstadt reichen. Den Auftakt macht das Eröffnungskonzert am 13. Juli auf dem Herderplatz.

Weimar | Premiere "Jedermann"

Im Weimarhallenpark wird auf den Terrassen neben der Weimarhalle Hugo von Hofmannsthals "Jedermann" gezeigt. In die Hauptrolle schlüpft der österreichische Schauspieler Julian Weigend, bekannt aus "In aller Freundschaft" und dem Schimanski-"Tatort". Der Weimarer Schauspieler Thomas Thieme wird in der Rolle des Todes zu sehen sein. Die nächsten Vorstellungen sind am 18. bis 20. Juli. Tickets für das Freiluft-Event sind an den bekannten Verkaufsstellen zu haben.

Wickersdorf | Konzert mit den "Alten Germanen"

In Wickersdorf auf der Saalfelder Höhe treten die "Alten Germanen" am 20. Juli nochmal auf. Die Rentnerband macht seit rund 57 Jahren Rock- und Bluesmusik. Eigens für die vier Rocker wird die Holzbühne in der Nähe vom Dorfplatz zum Germanentempel. Neben den Gassenhauern von den Beatles, Stones, Kinks und Co. gibt's die Erinnerung an selbstgebaute Instrumente und an die Probleme, die Jugendliche mit langen Haaren mal hatten. Das Vorprogramm kommt von der Musikgruppe der Lebensgemeinschaft. Beginn ist 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Noch mehr Wochenend- und Ausflugstipps

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag | 19. Juli 2024 | 11:05 Uhr