Bis 11. Dezember Wahl der "Thüringer Sportler des Jahres 2021" gestartet

Wer wird "Thüringer Sportler des Jahres 2021"? Nachdem coronabedingt die Wahl im Jahr 2020 ausfallen musste, wird sie in diesem Jahr wieder durchgeführt. Am Mittwoch entschied eine neunköpfige Expertenjury über die Kandidaten.

Nominierte Behindertensport
Unter anderem stehen diese Behindertensportler zur Wahl. Bildrechte: LSB Thüringen

Je sechs Athleten oder Mannschaften in vier Kategorien

Die Jury nominierte sechs Sportlerinnen, sechs Sportler, sechs Teams sowie sechs Behindertensportlerinnen und -sportler. Bei den Männern nominiert wurde unter anderem der Leichtathlet Jonathan Hilbert, Silbermedaillen-Gewinner in 50 Kilometer Straßen-Gehen. Bei den Behindertensportlern wurde zum Beispiel Isabelle Foerder vom HSC Erfurt nominiert, die bei den Paralympics über 100 Meter Sprint den vierten Platz holte. 

eine Frau im Gespräch 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Mi 27.10.2021 19:00Uhr 01:58 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Jury besteht aus Sportfunktionären, Journalisten und ehemaligen prominenten Sportlern. Erstmals dabei: Ex-Biathletin Andrea Burke geb. Henkel, Schießtrainerin Katharina Bechtel und Ex-Skilangläufer Jens Filbrich.

Wahl bis 11. Dezember

Die Wahl startete am 28. Oktober um Mitternacht - unter anderem online, wo auch die Kandidaten vorgestellt werden - und läuft bis zum 11. Dezember. In das Wahlergebnis der Publikumswahl fließen zudem die Stimmen der Jury als Votum ein. Die Gewinner der Sportlerumfrage sollen beim Ball des Thüringer Sports 2022 am 30. April in der Messe Erfurt geehrt werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 27. Oktober 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Thüringen