Frohe Weihnachten! Noch 100 Tage: Weihnachten kann in Thüringen kommen

Die Produzenten und Händler sind in Thüringen auf Weihnachten eingestellt. In Weimar gibt es beispielsweise bereits Weihnachtskarten auf dem Markt, der Schokoladenhersteller Berggold hat inzwischen die Produktion der meisten Weihnachtsartikel abgeschlossen.

Eine fünfköpfige Familie sitzt mit Geschenken vor einem Weihnachtsbaum
Noch 100 Tage bis Heiligabend: In Thüringen sind die Händler und Produzenten bereits im Weihnachtsmodus. Familien können sich schon für das Fest eindecken. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/MiS

100 Tage vor Heiligabend sind die Händler und Produzenten in Thüringen auf Weihnachten eingestellt. Das ergab eine nicht repräsentative Umfrage von MDR THÜRINGEN.

Der Schokoladenhersteller Berggold in Pößneck hat beispielsweise seine Produktion für die meisten Weihnachtsartikel abgeschlossen. Seit Ende April stellt der Betrieb unter anderem weihnachtlich verpackte Schokolollis her. Bis Ende Oktober laufen noch Nougat-und Eierlikörzapfen vom Band, sagte Marketingchefin Lisa Schreck MDR THÜRINGEN.

Weihnachtsmarktkarten bereits im Sortiment

Bei den Markthändlern in Weimar herrscht Unsicherheit, ob es überhaupt Weihnachtsmärkte geben wird. Gemischtwarenhändler Andreas Tlach sagte, er habe deshalb schon jetzt Weihnachtskarten in sein Sortiment aufgenommen. In den nächsten Wochen sollen noch Geschenktüten, kleine Figuren und Engel dazukommen, so Tlach.

Sitzendorfer Weihnachtsbahnhof: Ansturm auch im Sommer

Der Sitzendorfer Weihnachtsbahnhof bietet das ganze Jahr über Weihnachtsartikel an. In diesem Jahr seien die Geschäfte gut gelaufen, sagte Enrico Barth. Seit das Geschäft im Juni nach dem Lockdown wieder öffnen durfte, sei der Ansturm nicht abgerissen.

Erkennungsmerkmale einer handgemachten Christbaumkugel 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN So 08.12.2019 08:30Uhr 01:59 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/gestalten/glaskugeln-lauscha-handarbeit-erkennen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Viele Kunden hätten Befürchtungen geäußert, keine originale Weihnachtsdeko mehr kaufen zu können, falls es einen erneuten Lockdown geben sollte, so Barth. Abgesehen davon würden Touristen im Thüringer Wald auch im Hochsommer Glaskunst kaufen und Glühwein mit Plätzchen genießen.

Weihnachten und Schokolade

Quelle: MDR THÜRINGEN/the

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 15. September 2021 | 14:00 Uhr

1 Kommentar

Critica vor 1 Wochen

Weihnachten ist jedes Jahr, und immer wieder freuen sich alle darauf.
Aber dürfen wir in diesem Jahr denn unsere Lieben wieder besuchen? Oder gibt es wieder neue "Vorschriften"?

Mehr aus Thüringen