Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

KostensteigerungSanierung der Mosewaldschule in Eisenach verzögert sich

von MDR THÜRINGEN

Stand: 03. Mai 2022, 13:06 Uhr

Die Sanierung der Eisenacher Mosewaldschule wird voraussichtlich ein halbes Jahr später beendet als geplant. Die Stadt Eisenach begründet dies mit knappem Material, Lieferschwierigkeiten und Personal-Engpässen.

Die Arbeiten an der Mosewaldschule hatten vor knapp zwei Jahren begonnen. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/U. J. Alexander

Außerdem steigen die Kosten um eine Million Euro auf 8,4 Million Euro. Das Geld für den Umbau der Grundschule kommt zum großen Teil von Bund und Land. Beide haben ihre Mittel aufgestockt.

Neuer Anbau und neue Toiletten

Das Grundschulgebäude aus den 1970er Jahren soll bis Februar kommenden Jahres modernisiert und energetisch saniert werden. Durch einen Anbau und neue Toiletten wird die Schule künftig barrierefrei.

Schul-Umbau läuft seit zwei Jahren

Die Arbeiten hatten vor knapp zwei Jahren begonnen. Die ersten sanierten Räume werden bereits seit diesem Schuljahr genutzt. Die Mosewaldschule in Eisenach-Nord besuchen derzeit rund 250 Mädchen und Jungen.

Mehr zum Thema Schulung und Bildung

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 03. Mai 2022 | 09:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen