Blaulicht Tödlicher Unfall auf A4 bei Eisenach - Polizei ermittelt zur Ursache

Ein 57-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der A4 bei Eisenach ums Leben gekommen. Sein 61-jähriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei stießen am Samstagabend mehrere Autos und ein Lkw zusammen. Fünf weitere Menschen wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache; diese war zunächst unklar. Zum Zeitpunkt des Unfall am Samstagabend hätten schwere Gewitter mit Hagel- und Graupelschauern eingesetzt . Einen direkten Zusammenhang zum Unfall bestätigte die Polizei aber bislang nicht. Die A4 Richtung Dresden war bis in die Nacht gesperrt.

Mehrere Rettungs- und Feuerwehrwagen an einer Unfallstelle auf einer Autobahn.
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste rückten Samstagabend zur Unfallstelle bei Eisenach aus. Bildrechte: MDR/News5/Schuchardt

Quelle: MDR/mm

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | Nachrichten | 28. März 2021 | 11:00 Uhr

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Schüler einer Schule in Bad Langensalza essen Frühstück, das vom Lions Club gespendet wurde. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Bad Langensalza haben über 700 Schülerinnen und Schüler am Donnerstag ein kostenloses Frühstück in der Schule erhalten. Organisiert hatte das der örtliche Lions Club zusammen mit mehreren Gastronomen.

06.05.2021 | 13:52 Uhr

MDR FERNSEHEN Do 06.05.2021 13:52Uhr 01:16 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-bad-langensalza-fruehstueck-schule-lions-club-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video