Extremsport Weltrekord im Treppenlaufen für Eisenacher Extremsportler

Der aus Eisenach stammende Dirk Leonhardt und Judith Gebkea Strich haben gemeinsam einen neuen Weltrekord im Non-Stop-Treppenlaufen aufgestellt. In rund 26 Stunden legten sie fast 10.000 Meter Höhenunterschied zurück.

Treppenlauf Leonhardt
Wie oft die beiden Läufer sich auf der Treppe begegnet sind, haben sie nicht gezählt. Bildrechte: MDR/Jo Becker

Der Eisenacher Extremsportler Dirk Leonhardt hat einen neuen Weltrekord im Non-Stop-Treppenlaufen aufgestellt. In 26 Stunden und 26 Minuten hat er gemeinsam mit Judith Gebkea Strich im hessischen Gelnhausen-Haitz den Team-Weltrekord aufgestellt. Gestartet waren beide am Samstag um 7 Uhr. Ihr Treppenlauf mit stündlich fünf Minuten Pause endete am Sonntag 11:06 Uhr.

Der verrückte Treppenlauf-Weltrekord auf der Himmelsleiter

Das Rekordprojekt war der Kinderklinik der Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen gewidmet. Die Spender konnten eine feste Summe spenden oder für jede absolvierte Stunde des Treppenlaufs zum Beispiel einen Euro entrichten.

Treppenlauf Leonhardt
Anfangs war das Ganze recht entspannt. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
Anfangs war das Ganze recht entspannt. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
Je mehr Zeit verging, umso mühsamer wurde es. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
Ein bisschen moralische Unterstützung war da schon nötig. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
Der Schlafentzug macht sich irgendwann trotzdem bemerkbar. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
"Wenn die Sonne aufgeht und die Vögel zwitschern, gibt es einen Energieschub“, sagt der erfahrene Weltrekordler Leonhardt. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
Die Laufgemeinschaft entstand spontan, nachdem Leonhardt auf Facebook in einer Ultrarunner-Gruppe eine Partnerin gesucht hatte. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
"Ultradad“ hat bereits dreimal in Gelnhausen die Stufen der Himmelsleiter unter die Sohlen genommen. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
Pro absolvierter Stunde standen nur fünf Minuten Pause zur freien Verfügung. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Treppenlauf Leonhardt
Weltrekord geknackt: In rund 26 Stunden legten die Läufer fast 10.000 Meter Höhenunterschied zurück. Bildrechte: MDR/Jo Becker
Alle (9) Bilder anzeigen

Nur fünf Minuten Pause pro Stunde erlaubt

Leonhardt sagte MDR Thüringen, der Lauf sei wegen des Schlafentzugs und der extremen Kälte besonders anstrengend gewesen. Bei dem Lauf, kontrolliert vom Rekord Institut Deutschland, ist keine Geschwindigkeit vorgegeben. Die Teilnehmer müssen aber pausenlos in Bewegung bleiben und die Treppe hoch sowie wieder herunter laufen. Dirk Leonhardt und Judith Gebkea Strich haben die 86 Treppenstufen in Gelnhausen-Haitz auf der sogenannten "Himmelsleiter" 800 Mal absolviert und damit fast 10.000 Meter Höhenunterschied bewältigt.

Lauf für einen guten Zweck

Der Rekordlauf war der Kinderklinik der Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreises gewidmet. Über 1.000 Euro an Spenden sind gesammelt worden. Der Extremsportler Dirk Leonhardt hatte im letzten Jahr den Weltrekord für den längsten Triathlon gebrochen. Zuvor war ein 24-Stunden-Lauf im hessischen Rodgau seine längste ununterbrochene Laufeinheit. Leonhardt ist in Eisenach geboren und in Lengenfeld unterm Stein im Unstrut-Hainich Kreis aufgewachsen.

Judith Gebkea Strich aus der Nordeifel ist erst seit Kurzem als Ultra-Läuferin dabei. Bei einem Ultra-Wettkampf hat sie bisher noch nicht mitgemacht. Dafür aber bereits eine 48-Stunden-Laufchallenge absolviert. Eine ihrer Leidenschaften ist das Traillaufen. Auch Trainingsläufe von mehr als 50 km sind der Hobbyläuferin nicht fremd.

Quelle: MDR THÜRINGEN/jn

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 08. März 2021 | 19:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Klaus Bartholomé 1 min
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena hat ihren langjährigen Kanzler Klaus Bartholomé feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

21.09.2021 | 21:23 Uhr

MDR THÜRINGEN Di 21.09.2021 19:30Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/jena/video-556380.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video