Bildung "Lasst die Schule im Dorf": Demo für Regelschule Molschleben

Rund 35 Menschen haben am Montagabend vor dem Landratsamt in Gotha für den Erhalt der Regelschule in Molschleben demonstriert. Eltern und Schüler wollen verhindern, dass die Schule mit der Gesamtschule im elf Straßenkilometer entfernten Warza zusammengelegt wird. Die Eltern verweisen darauf, dass die Schule in Molschleben als berufswahlfreundlichste Schule ausgezeichnet worden sei.

Demo in Gotha für Erhalt der Regelschule in Molschleben
"Lasst die Schule im Dorf" - Demonstranten am Montagabend in Gotha. Bildrechte: MDR/Johanna Kiesler

Entscheidung des Landratsamts frühestens 2022

Laut einem Sprecher des Landratsamts ist bislang noch nicht entschieden, was mit den Schulen passieren wird. Beide Schulen seien nicht vollständig ausgelastet, zudem mangele es an Lehrern. Deswegen habe es im Schulnetzplan den Vorschlag gegeben, die Schulen zusammenzulegen. Denkbar sei etwa die Bildung einer Gemeinschaftsschule mit zwei Standorten, sodass einige Klassenstufen in Molschleben und einige in Warza unterrichtet werden könnten. Eine Entscheidung ist frühestens im kommenden Jahr zu erwarten.

Quelle: MDR (mw)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten Westthüringen | 07. Dezember 2021 | 07:30 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Mehrere Menschen stehen hinter zwei Wachhund-Robotern. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min 23.05.2022 | 20:37 Uhr

Ein Logistikunternehmen in Erfurt wird seit Montag von zwei Roboter-Wachhunden bewacht. Spot und Argus behalten nun jede Nacht das Gelände mit ihren 360-Grad-Kameras im Blick.

Mo 23.05.2022 17:30Uhr 01:44 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-wachhund-roboter-logistikzentrum-sicherheit-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video