Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wird wieder das Gothardusfest in Gotha gefeiert.(Archivfoto) Bildrechte: MDR/Annika Grunert

TraditionGothardusfest in Gotha: Programm, Verkehrshinweise und Sperrungen

von MDR THÜRINGEN

Stand: 24. September 2022, 22:02 Uhr

Das Gothardusfest ist das größte und wichtigste Stadtfest in Gotha. Es wird vom 22. bis 25. September gefeiert. Hier finden Sie Tipps zur Anfahrt, Sicherheitshinweise, Infos zu Sperrungen und das Programm im Überblick.

Nach zweijähriger Corona-Pause wird in Gotha wieder das Gothardusfest gefeiert - vom 22. bis 25. September. Gothardus ist der Schutzheilige der Stadt, der mit dem großen Fest geehrt wird.

Im Jahr 1422 wurde Gothas beliebtestes Stadtfest zum ersten Mal gefeiert. Dieses Jahr steht das 600. Jubiläum an. "Zum ersten Mal findet das Fest nicht rund um den Namenstag des Heiligen Gothardus im Mai statt, sondern im September", sagt Organisator Christoph Gösel von Kultourstadt Gotha. "Dieser Termin bietet aber auch ungekannte Möglichkeiten."

Festumzug in Gotha als Höhepunkt

Höhepunkt ist der Festumzug am Sonnabend, der sich über zwei Kilometer erstreckt. Mehr als 500 Teilnehmer wirken am Umzug mit. Der Festumzug zum Jubiläum "600 Jahre Gothardusfest" teilt sich in drei Teile. Das Leben und Wirken des St. Gothardus wird in 21 Bildern gezeigt. Neben fünf Kapellen nehmen am Festumzug viele Gemeinden und Vereine teil, allen voran der Gothaer Gewerbeverein, der dieses Jahr sein 200-jähriges Bestehen feiert.

Tradition Historischer Festumzug zum Gothardusfest

Einer der Höhepunkte des Gothardusfestes ist der Festumzug. Bildrechte: MDR/Annika Grunert
Zum 600-jährigen Jubiläum sind mehr als 540 Teilnehmer durch die Residenzstadt gezogen. Bildrechte: MDR/Annika Grunert
Der Festumzug begann mit Szenen aus dem Leben des Schutzpatrons Sankt Gothardus. Bildrechte: MDR/Annika Grunert
Dann folgten Vereine, Gemeinden und der Gewerbeverein. Bildrechte: MDR/Annika Grunert
Auf etwa zwei Kilometern konnten die Besucher am Samstag den Umzug bestaunen. Bildrechte: MDR/Annika Grunert
Auch die kleinsten Gäste haben sich für den Festumzug in Schale geschmissen. Bildrechte: MDR/Annika Grunert

Keine Taschen und Rucksäcke nach 18 Uhr beim Gothardusfest erlaubt

Aus Sicherheitsgründen darf das Festgelände in der Gothaer Innenstadt täglich ab 18 Uhr nicht mehr mit Taschen und Rucksäcken betreten werden. Auch Hunde sind dann verboten. An allen Tagen dürfen keine Glasflaschen auf das gesamte Festgelände mitgenommen werden.

Verkehrshinweise für Besucher und Anwohner

Wegen der Vollsperrung der Fichtestraße, zwischen Seebergstraße und Gleichenstraße inklusive dem Verkehrsknoten Gleichenstraße, dem Knotenbereich Fichtestraße/Stielerstraße/Seebergstraße sollten Besucher aus Richtung Erfurt die Autobahn A4 / Abfahrt Gotha benutzen. Außerdem empfehlen die Veranstalter die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die offizielle Umleitung der Vollsperrung der Fichtestraße verläuft über Salzgitterstraße - Gleichenstraße - O.-Gründler-Straße - Kindleber Straße - Pfullendorfer Straße - Bufleber Straße.

Während des Gothardusfests kommt es auf dem gesamten Festgelände (Brühl, Hauptmarkt, Lindenauallee auf Höhe Wasserkunst, Buttermarkt und Hünersdorfstraße, Markstraße, Lutherstraße, Neumarkt, Erfurter Straße) zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. Diese Bereiche sind von 1 Uhr nachts bis 10 Uhr morgens für Anwohner eingeschränkt befahrbar. Außerhalb dieser Zeit kann eine Zufahrt nicht gewährleistet werden.

Aufbauarbeiten für das Gothardusfest auf dem Hauptmarkt. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

Das vollständige Programm zum Gothardusfest

Bis Sonntag treten auf vier Bühnen Bands und Künstler auf. Insgesamt werden über 70 Programmpunkte geboten. Mittelpunkt ist der frisch sanierte Obere Hauptmarkt mit vielen Marktständen. Sehen Sie hier die komplette Übersicht (Programm-Höhepunkte sind fettgedruckt):

Das Programm am Sonnabend, 24. September:

  • Ab 10 Uhr: AHG-Genussmarkt am Oberen Hauptmarkt
  • 10 bis 22 Uhr: Großes Riesenrad an der Wasserkunst
  • Ab 10 Uhr: Kinderland im Innenhof des Mehrgenerationenhauses mit Bastel-Experimenten, Spielmöglichkeiten, Kinderschminken, Gaumenfreuden
  • Ab 10 Uhr: Markttreiben auf dem Mittelaltermarkt mit Gaukler Friedrich, Die Ritter von Mus Rusticus, Feuerdorn und Lautnhals am Brühl
  • 10 bis 23 Uhr: Gotha glüht: Internationales Metallgestaltertreffen am Buttermarkt (Schmiedetreffen)
  • 10 bis 21 Uhr: Handwerker- und Spezialitätenmarkt am Neumarkt, Marktstraße, Erfurter Straße und der Lutherstraße
  • 10 bis 21 Uhr: Familienmarkt am Neumarkt mit Karussell, Spielmobil, Jumping, Holzspielzeug, Wasserbällen
  • Ab 10 Uhr: Schmiede-Wettbewerb beim Internationalen Metallgestaltertreffen
  • Ab 11 Uhr: Wein- und Käsemarkt am Unteren Hauptmarkt
  • 11 bis 11:05 Uhr: Eröffnung des Bühnenprogramms mit dem Gothaer Oberbürgermeister, St. Gothardus und der historischen Torwache der Herzoglich Privilegierten Altschützengesellschaft
  • 11 bis 12 Uhr: Allerley Geistreiches mit dem Lautnhals: Show auf dem Mittelaltermarkt auf dem Brühl
  • 11 bis 12 Uhr: "Mit Amadeus nach Hollywood": Konzert des Ensemble "OktoPlus" vom Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach am Obere Hauptmarkt
  • 12 bis 12:30 Uhr: Geschwister Weisheit auf dem hohen Seil auf dem Mittelaltermarkt am Brühl
  • 12 bis 12:30 Uhr: Kinderballett des Karnevalsvereins am Unteren Hauptmarkt
  • 12 bis 17 Uhr: Konzert mit Duo liebt Fass beim internationalen Metallgestaltertreffen am Unteren Hauptmarkt
  • 12:30 bis 13 Uhr: Ritterkampf mit Mus Rusticus auf dem Mittelaltermarkt auf dem Brühl: Historische Darstellung des Söldnerlebens im Spätmittelalters
  • 12:30 bis 13:15 Uhr: Gothaer Karnevalsgemeinschaft 1969 mit einer Show auf dem Oberen Hauptmarkt
  • 13 bis 13:30 Uhr: Feuerdorn: Mittelalter und Folk auf dem Brühl
  • 13 bis 13:30 Uhr: Tanz mit dem Diamond Starlights beim internationalen Metallgestaltertreffen am Unteren Hauptmarkt
  • 13:30 bis 14 Uhr: Gaukler Friedrich bezwingt die Schwerkraft: Show auf dem Brühl

Aufbauarbeiten für das Gothardusfest. Höhepunkt ist der Festumzug mit mehr als 500 Teilnehmern am Sonntag. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

14 bis 15:30 Uhr: Großer Festumzug vom Schützenplatz

Strecke: Schützenplatz, Goldbacher Straße, Schützenberg, Bertha-von-Suttner-Platz, Bertha-von-Suttner-Straße, Gadollastraße, 18.-März-Straße, Waltershäuser Straße, Bürgeraue, Augustinerstraße, Wasserkunst, Lucas-Cranach-Straße

Moderatoren: René Willing & Ralph-Uwe Heinz, Roland Braune, Ali Fröhlich

15:30 bis 16 Uhr: Streitgespräch an der Wasserkunst

Humorvolles Gespräch zur Baustelle und Wiedereröffnung des Gothaer Hauptmarktes mit St. Gothardus und dem Landgrafen Balthasar in Anschluss an den Festumzug.

  • 16 bis 16:30 Uhr: Feuerdorn: Mittelalter und Folk am Brühl
  • 16 bis 16:30 Uhr: Motorradshow der Geschwister Weisheit am Oberen Hauptmarkt
  • 16:30 bis 17 Uhr: Ritterkampf mit Mus Rusticus auf dem Mittelaltermarkt auf dem Brühl: Historische Darstellung des Söldnerlebens im Spätmittelalters
  • 17 bis 17:45 Uhr: Der Lautnhals treibt Schaubernack: Show auf dem Mittelaltermarkt auf dem Brühl
  • 17:30 bis 21:30 Uhr: Goodbeats: Groove, Funk und Rock 'n' Roll: Show auf dem Oberen Hauptmarkt (Coverband)
  • 17:45 bis 18:30 Uhr: Gaukelei mit Friedrich, dem Gaukler: Show auf dem Brühl
  • 19 bis 19:45 Uhr: Feuerdorn mit Dudelsack und Trommeln: Mittelalter und Folk auf dem Brühl
  • 19 bis 22 Uhr: Rocky Mountains Music Duo: Konzert auf dem Buttermarkt
  • 19 bis 23 Uhr: Mad - Die Band: Konzert beim internationalen Metallgestaltertreffen auf dem Unteren Hauptmarkt
  • 19:45 bis 20:15 Uhr: Mus Rusticus verdellen sich die Helme: Historische Darstellung des Söldnerlebens im Spätmittelalters
  • 20:15 bis 21 Uhr: Gaukler Friedrich: Show auf dem Mittelaltermarkt auf dem Brühl
  • 21 bis 22 Uhr: Der Lautnhals treibt Schaubernack: Show auf dem Mittelaltermarkt auf dem Brühl
  • 22 bis 23 Uhr: Feuerdorn - das Nachtrkonzert: Mittelalter und Folk auf dem Brühl
  • Ab 22:30 Uhr: Stereoact: Show auf dem Oberen Hauptmarkt
  • 22:30 bis 23 Uhr: Feuer-Show - Night-Dragons: Konzert auf dem Buttermarkt beim Internationalen Metallgestaltertreffen
  • Ab 23 Uhr: Große Feuershow mit Gaukler Friedrich auf dem Brühl
  • Ab 23:59 Uhr: Musikalisches Feuerwerk an der Wasserkunst

Zum Gothardusfest gibt es ein 33 Meter hohes Riesenrad an der Wasserkunst. Bildrechte: MDR/Sandra Voigtmann

Das Programm am Sonntag, 25. September:

  • 10 bis 16 Uhr: Gotha glüht: Internationales Metallgestaltertreffen am Buttermarkt (Schmiedetreffen)
  • 10 bis 18 Uhr: Handwerker- und Spezialitätenmarkt am Neumarkt, Marktstraße, Erfurter Straße und der Lutherstraße
  • 10 bis 18 Uhr: Familienmarkt am Neumarkt mit Karussell, Spielmobil, Jumping, Holzspielzeug, Wasserbällen
  • 11 bis 18 Uhr: Markttreiben auf dem Mittelaltermarkt mit Gaukler Friedrich, Die Ritter von Mus Rusticus, Ferdorn und Lautnhals am Brühl
  • Ab 11 Uhr: Kinderland im Innenhof des Mehrgenerationenhauses mit Bastel-Experimenten, Spielmöglichkeiten, Kinderschminken, Gaumenfreuden
  • 11 bis 18 Uhr: AHG-Genussmarkt auf dem Oberen Hauptmarkt
  • 11 bis 18 Uhr: Großes Riesenrad an der Wasserkunst auf dem Schlossberg
  • 11 bis 18 Uhr: Wein- und Käsemarkt am Unteren Hauptmarkt
  • 11 bis 11:45 Uhr: Morgenmusik mit Feuerdorn: Mittelalter und Folk auf dem Brühl
  • 11 bis 13 Uhr: Burgen Jazz Band auf dem Oberen Hauptmarkt zum AHG-Genussmarkt
  • 11:45 bis 12:15 Uhr: Ritterkampf mit Mus Rusticus auf dem Buttermarkt: Historische Darstellung des Söldnerlebens im Spätmittelalters
  • 12 bis 12:30 Uhr: Geschwister Weisheit auf dem hohen Seil auf dem Mittelaltermarkt am Brühl
  • 12 bis 12:30 Uhr: Kinderballett des Karnevalsvereins auf dem Unteren Hauptmarkt
  • 12 bis 12:30 Uhr: Thomas Schäfer: Konzert beim internationalen Metallgestaltertreffens
  • 12 bis 18 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag zum Gothardusfest am Hauptmarkt
  • 12:15 bis 13 Uhr: Allerley Geistreiches mit dem Lautnhals: Show mit dem Spielmann und Gaukler auf dem Brühl
  • 12:30 bis 14:30 Uhr: Got(h)accoustic am Oberen Hauptmarkt: Show mit Irish Folk, Rock, Pop und Bluegrass
  • 13 bis 13:30 Uhr: Diamond Starlights beim internationalen Metallgestaltertreffen am Unteren Hauptmarkt
  • 13 bis 14 Uhr: Meistergaukler Friedrich auf dem Brühl (Kunststücke, Unterhaltung, Feuerjonglage)
  • 13 bis 13:30 Uhr: Preisverleihung für die besten Schmiedestücke
  • 14 bis 16 Uhr: Rennsteigspatzen bei den Internationalen Metallgestaltertreffen auf dem Unteren Hauptmarkt
  • 14:30 bis 15:15 Uhr: Feuerdorn spielt wilde Tänze auf dem Brühl
  • 14:45 bis 15:15 Uhr: Dennis Schick (RTL II): Comedy auf dem Oberen Hauptmarkt
  • 15 bis 15:30 Uhr: Preisverleihung für die besten Schmiedestücke auf dem Buttermarkt
  • 15:15 bis 15:45 Uhr: Schaukampf mit dem Mus Rusticus auf dem Brühl: Historische Darstellung des Söldnerlebens im Spätmittelalters
  • 15:30 bis 17:30 Uhr: Got(h)accoustic am Oberen Hauptmarkt: Show mit Irish Folk, Rock, Pop und Bluegrass
  • 16:30 bis 17:15 Uhr: Meistergaukler Friedrich bezwingt die Schwerkraft (Kunststücke, Unterhaltung, Feuerjonglage) auf dem Mittelaltermarkt auf dem Brühl
  • 17:15 bis 18 Uhr: Tavernenspiel: Das große Abschlussprogramm: Spektakel mit allen mittelalterlichen Akteuren des Marktes
  • 17:30 bis 18 Uhr: Motorradshow der Geschwister Weisheit am Oberen Hauptmarkt
  • 18 bis 18:05 Uhr: 600 Jahre Gothardusfest: Feierlicher Abschluss auf dem Oberen Hauptmarkt mit Oberbürgermeister, St. Gothardus und der historische Torwache der Herzoglich Privilegierten Altschützengesellschaft

Weitere Informationen zum Gothardus-Fest lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus und zur Region Gotha

MDR (rom)

Dieses Thema im Programm:MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. September 2022 | 16:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen