Rubens-Skizze Stiftung Friedenstein bekommt Skizze von bekanntem Maler zurück

21. Juni 2024, 15:17 Uhr

Die Stiftung Schloss Friedenstein in Gotha bekommt eine verlorene Skizze des flämischen Malers Peter Paul Rubens zurück. Gekauft wurde der Kunstschatz von der Ernst von Siemens Kunststiftung von einer Sammlung in den USA. Er war kurz nach dem Zweiten Weltkrieg abhanden gekommen.

Für die Ölskizze des Malers, der von 1577 bis 1649 lebte, wurde nach Angaben der Stiftung eine niedrige siebenstellige Summe gezahlt. Das wiedererlangte Kunstwerk soll am nächsten Mittwoch im Herzoglichen Museum Gotha der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Rubens-Skizze zeigt den Heiligen Gregor von Nazianz, der dem Teufel einen Bischofsstab in den Rachen rammt.

Eine Skizze von Peter Paul Rubens in der der heilige Gregorius von Nazianz dem Teufel einen Bischofsstab in den Rachen rammt
Die Skizze von Peter Paul Rubens kehrt nach Gotha zurück. Bildrechte: Christie’s Images 2024

Rubens-Skizzen in der USA und der Schweiz

Drei der insgesamt fünf nach dem Zweiten Weltkrieg abhanden gekommenen Rubens-Skizzen sind der Stiftung zufolge in die USA und in die Schweiz gelangt. Die übrigen beiden seien bereits 1958 aus Russland nach Gotha zurückgekehrt. Die Ölskizze des Heiligen Gregor befand sich zuletzt in der Sammlung des Buffalo AKG Art Museums.

Die Gothaer Sammlungen haben während des Zweiten Weltkrieges und in den Nachkriegsjahren - die von Diebstählen und der Verlagerung von Kulturgut in die Sowjetunion geprägt waren - enorme Verluste erlitten. Die Sammlungen der Stiftung Schloss Friedenstein umfassen heute den Angaben zufolge mehr als 1,1 Millionen Objekte.

Mehr zu Kunst und Kultur in Thüringen

Blick durch einen gemauerten Bogen auf einen Flügel eines Schlosses mit einem mächtigen Turm am Ende 7 min
Schloss Friedenstein in Gotha Bildrechte: IMAGO / Norbert Neetz
7 min

Die Friedenstein Stiftung Gotha will bis 2027 an nationaler Bedeutung gewinnen. Außerdem ist im Frühjahr eine große Ausstellung zum Klimawandel geplant. MDR KULTUR-Thüringen-Korrespondentin Linda Schildbach berichtet.

MDR KULTUR - Das Radio Di 06.02.2024 11:12Uhr 06:47 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/gotha/audio-friedenstein-gotha-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Kultur

Kinder betrachten Löwe, Tiger, Puma, Leopard und Gepard in ihren Lebensraum im Naturkundemuseum Erfurt. mit Audio
Das Naturkundemuseum Erfurt ist für Familien definitiv einen Besuch wert. Kinder betrachten Löwe, Tiger, Puma, Leopard und Gepard in ihrem jeweiligen Lebensraum – hier kommt man ganz nah ran! Bildrechte: picture alliance / ZB | Michael Reichel

MDR (cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 21. Juni 2024 | 15:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Ein autonomer Roboter jätet in dieser Saison Unkraut auf den Feldern in Ranis (Saale-Orla-Kreis). Die Agrarprodukte Ludwigshof eG setzt den Roboter zum zweiten Mal ein, unter anderem auf Pfefferminzfeldern. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 17.07.2024 | 15:52 Uhr

Ein autonomer Roboter jätet in dieser Saison Unkraut auf den Feldern in Ranis (Saale-Orla-Kreis). Die Agrarprodukte Ludwigshof eG setzt den Roboter zum zweiten Mal ein, unter anderem auf Pfefferminzfeldern.

MDR THÜRINGEN - Das Radio Mi 17.07.2024 13:00Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/saale-orla/video-unkraut-roboter-ranis-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video