Weihnachtsmärkte 2021 Gotha: Weihnachtsmärkte nach zwei Tagen wieder dicht

Der Gothaer Weihnachtsmarkt wurde nach zwei Tagen wieder geschlossen. Wie der Ausrichter und die KulturStadtGotha GmbH am Dienstagnachmittag (23.11.) mitteilten, schloss der Weihnachtsmarkt um 20 Uhr. Damit werde die Stadt die Vorgaben des Landes umsetzen, hieß es.

Der Weihnachtsmarkt war erst am Montagnachmittag (22.11.) eröffnet worden. Derzeit werde geprüft, ob die Stände und Schausteller im Rahmen des Wochenmarktes stehen bleiben können.

"Winterzauber im Schloss" ebenso geschlossen

Auch der Weihnachtsmarkt im Innenhof von Schloss Friedenstein musste schließen. Wie Organisator Mario Schwital MDR THÜRINGEN sagte, bleiben die Weihnachtshütten stehen und werden lediglich leer geräumt.

Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt Schloss Friedenstein Gotha
Die Eisbahn im Innenhof von Schloss Friedenstein, die für den Weihnachtsmarkt aufgebaut wurde, musste ebeso schließen. Bildrechte: MDR/Jana Hildebrandt

Auch die Weihnachtsbeleuchtung wolle man nicht abschalten. So soll für Spaziergänger ein weihnachtliches Flair erhalten bleiben. Außerdem sei man in Verhandlungen mit der Stiftung Thüringer Schlössen und Gärten. Ziel sei es, den Markt im Januar und Februar als Wintermarkt anzubieten.

Mehr zu Weihnachtsmärkten

Quelle: MDR(mw)

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Eine Frau mit Kerze steht vor einer Polizeikette. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK