Öffentlicher Personennahverkehr Busfahren im Wartburgkreis wird teurer

Busfahren im Wartburgkreis wird ab Februar teurer. Wie die Verkehrsgemeinschaft Wartburgregion mitteilte, kostet zum Beispiel ein Einzelticket dann 1,80 Euro und nicht mehr 1,60 Euro. Mit der Tariferhöhung verlieren alle im Vorverkauf erworbenen Tickets ihre Gültigkeit, sie können in den Servicecentern in Bad Salzungen und Eisenach umgetauscht werden.

Ein Bus fährt auf einer Landstraße.
Die letzte Preiserhöhung in der Wartburgregion gab es im Jahr 2019. Bildrechte: Verkehrsunternehmen Wartburgmobil

Zeitkarten bleiben bis zum aufgedruckten Ablaufdatum gültig. Die in der Verkehrsgemeinschaft arbeitenden Unternehmen begründen die Preiserhöhung mit gestiegenen Kosten für Energie, Personal und Fahrzeuge. Die letzte Preiserhöhung gab es im Jahr 2019.

Quelle: MDR (jn)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 26. Januar 2022 | 10:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Eine Dampflok 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 19.05.2022 | 21:57 Uhr

Größtenteils gilt das geplante 9-Euro-Ticket auch für die Harzer Schmalspurbahn. Lediglich für die Strecke zwischen Drei Annen Hohne und dem Brockengipfel gilt der alte Preis.

MDR THÜRINGEN Do 19.05.2022 19:00Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/nordhausen/video-neun-euro-ticket-harzer-schmalspurbahn-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video