Hochwasserschutz Riesige Fertigteile für neue Hörselbrücke in Eisenach

In Eisenach sind am Dienstag große Fertigteile für die Hörselbrücke in der Naumannstraße eingebaut worden. Die Brücke wird für den Hochwasserschutz für etwa 3,5 Millionen Euro erneuert. Jahrelang war sie für Autos gesperrt, weil sie nicht mehr tragfähig war.

Nun hob ein Kran die sieben 33 Meter langen Fertigteile aus Stahl und Beton auf den Unterbau. Anschließend soll der Aufbau der Brücke, der Bau von Hochwasserschutzwänden und die Anbindung an die Straßen beginnen. In einem Jahr soll die Hörselbrücke voraussichtlich genutzt werden können.

Kran setzt Brückenteile in Eisenach ein

Aufbau einer Brücke mit riesigen Fertigteilen.
Bis zu 33 Meter lang sind die einzelnen Brückenteile. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Aufbau einer Brücke mit riesigen Fertigteilen.
Bis zu 33 Meter lang sind die einzelnen Brückenteile. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Aufbau einer Brücke mit riesigen Fertigteilen.
Ein Kran bringt sie in die richtige Position. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Aufbau einer Brücke mit riesigen Fertigteilen.
Die Brücke über die Hörsel in Eisenach wird für den Hochwasserschutz erneuert. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Aufbau einer Brücke mit riesigen Fertigteilen.
Vor mehreren Jahren wurde die bisherige Brücke für Autos gesperrt, weil sie nicht mehr tragfähig war. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Aufbau einer Brücke mit riesigen Fertigteilen.
In einem Jahr soll die Hörselbrücke voraussichtlich genutzt werden können. Bildrechte: MDR/Ruth Breer
Alle (5) Bilder anzeigen

Quelle: MDR(mm)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. November 2021 | 13:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen