Wartburgkreis Nach Erdfall in Bad Liebenstein: 22 Garagen sollen abgerissen werden

Nach einem Erdfall im August sollen im Bad Liebensteiner Ortsteil Steinbach 22 Garagen abgerissen werden. Der Stadtrat hat dafür am Donnerstagabend grünes Licht gegeben. Er beschloss einstimmig, rund 40.000 Euro für Abriss und Entsorgung freizugeben.

Ein Bagger steht auf einer Wiese im Schlamm.
Im Ortssteil Steinbach in Bad Liebenstein sollen 22 Garagen abgerissen werden. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/Nicky Scholz

Grumbach bei Erdfall verschwunden

Mit den 22 Garagenbesitzern hatte sich die Stadt als Grundstückseigentümerin bereits verständigt. Bei dem Erdfall war der Grumbach in der Nähe der Garagen im Untergrund verschwunden.

Weil die Gebäude dadurch unmittelbar bedroht waren, hatte der Wartburgkreis verboten, die Garagen weiter zu nutzen. Das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz hatte den Abriss empfohlen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/fno

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 01. Oktober 2021 | 11:30 Uhr

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen