Waleri Bykowski
Bykowski trug u.a. die Ehrentitel "Held der Sowjetunion" und "Held der DDR". Bildrechte: dpa

Kommandant von Sigmund Jähn Raumfahrer Waleri Bykowski gestorben

Der frühere Kosmonaut Waleri Bykowski ist im Alter von 84 Jahren nahe Moskau gestorben. Bykowski war insgesamt dreimal im All, unter anderem 1978 als Kommandant des Deutschen Sigmund Jähn.

Waleri Bykowski
Bykowski trug u.a. die Ehrentitel "Held der Sowjetunion" und "Held der DDR". Bildrechte: dpa

Der frühere sowjetische Kosmonaut Waleri Bykowski ist tot. Wie das Kosmonautenausbildungszentrum "Juri Gagarin" mitteilte, starb Bykowski am Mittwoch im Alter von 84 Jahren nahe Moskau.

Kommandant von Sigmund Jähn

Sigmund Jähn und Waleri Bykowski beim Training in der Rakete, 1978
Bykowski (re.) und Jähn 1978 beim Training. Bildrechte: IMAGO

Insgesamt verbrachte der gelernte Kampfpilot Bykowski mehr als 20 Tage im All.

Bei einem Weltraumflug mit dem Deutschen Sigmund Jähn 1978 war er Kommandant des sowjetischen Raumschiffes "Sojus 31". Die beiden blieben knapp acht Tage im Weltraum und umkreisten 125 Mal die Erde. Jähn galt danach in der DDR als Held.

Bykowski blieb dem Kosmos treu

Jähn Ankunft 5 min
Bildrechte: DRA

Bykowski arbeitete nach seiner Rückkehr weiter für das Gagarin-Zentrum, beendete aber in den 1980er-Jahren seine aktive Karriere als Raumfahrer.

Sigmund Jähn sagte, er habe seinen früheren Kollegen erst unlängst in Russland gesehen. Da sei dieser aber schon von gesundheitlichen Problemen gezeichnet gewesen. "Wir hatten uns gut verstanden. Wir hatten regelmäßig Kontakt zu Feiertagen," sagte der 82-jährige Jähn.

Kremlchef Wladimir Putin würdigte Bykowski als "Menschen mit außergewöhnlichem Mut und Stärke".

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 28. März 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. März 2019, 18:36 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

29.03.2019 08:03 Zimmermann 3

Gelesen in einem Leipziger Treppenhaus stammend aus der Zeit....Abba ist Scheiße, Smokie muss gehen, wir sind die Fans von Siegmund Jähn. Ich habe gelacht...

29.03.2019 05:40 Enrico Pelocke 2

Stimmt das Startdatum im Video? Andere Quellen behaupten, das war nicht im April, sondern im August. Der 26. und das Jahr 1978 stzimmen.

[Vielen Dank für den Hinweis. Die zuständigen Kollegen sind informiert. Herzliche Grüße aus der MDR.de Redaktion]

28.03.2019 21:40 Rumsdibums 1

Waleri Bykowski und Sigmund Jähn waren die Helden meiner Kindheit. Der Tod von Waleri Bykowski macht mich traurig.