Spitzenküche in Mitteldeutschland Sterne-Restaurants in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Heute wird der Guide Michelin für 2019 veröffentlicht - und die begehrten Michelin-Sterne werden an die besten Restaurants vergeben. Sehen Sie, wer in Mitteldeutschland einen der begehrten Sterne zu verteidigen hat.

Restaurant Juwel in Kirschau - Innenansicht
Das "Juwel" in Kirschau ist das einzige Sternerestaurant Mitteldeutschlands, das nicht in einer größeren Stadt liegt. Im Landkreis Bautzen einen Stern erkocht zu haben, wie es Küchenchef Philipp Liebisch gelungen ist, gilt in der Szene als herausragende Leistung. Bildrechte: Hotel Bei Schumann Kirschau
Stephan Mießner, Inhaber und Koch des "Elements Deli & Restaurant" in Dresden,in der Küche seines Restaurants mit einem Schneebesen.
Als Stephan Mießner, Inhaber und Koch des "Elements Deli & Restaurant" in Dresden, vor ein paar Jahren erfuhr, dass er für sein Restaurant einen Stern erkocht hat, wurde ihm etwas schwummrig, denn geplant hatte er das nie. Seinen Stern hat er nun bereits mehrfach verteidigt. Bildrechte: dpa
Restaurant Juwel in Kirschau - Innenansicht
Das "Juwel" in Kirschau ist das einzige Sternerestaurant Mitteldeutschlands, das nicht in einer größeren Stadt liegt. Im Landkreis Bautzen einen Stern erkocht zu haben, wie es Küchenchef Philipp Liebisch gelungen ist, gilt in der Szene als herausragende Leistung. Bildrechte: Hotel Bei Schumann Kirschau
Ein Rundgang durch das Bühlow Palais das beste Fünf-Sterne-Hotel Deutschlands auf der Königstraße 14. Koch Benjamin Biedlingmaier.
Benjamin Biedlingmaier ist der derzeitige Küchenchef des Hotelrestaurants "Caroussel" im Dresdner 5-Sterne-Hotel Bülow Palais. Das hat seinen Stern auch schon eine ganze Weile - und es ist das einzige Hotelrestaurant in Dresden mit einem Stern. Bildrechte: IMAGO
Ein großer, dunkelhaariger Mann mit weißem Oberteil und schwarzer Kochschürze steht hinter einem Herd einer Großküche und streut mit einer Hand Salz von oben in ein Töpfchen, aus dem Dampf aufsteigt
Marcelo Fabbri hat Weimar in die Liga der Städte mit Sterne-Küche gekocht. Konkret: Das Elephant Hotel mit seinem Restaurant "Anna Amalia". Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Der Leipziger Küchenchef Peter Maria Schnurr
Der einzige Zwei-Sterne-Koch der Region: Peter Maria Schnurr aus dem Leipziger Restaurant "Falco". Hoch über den Dächern der Stadt hat der "Geschmacksbrecher" Schnurr seine zwei Sterne aus dem Topf gezaubert. Bei ihm wird schon mal ein süßes Dessert mit Gulasch-Gewürz aufgepeppt. Und er arbeitet mit großem Ehrgeiz am dritten Stern. Außerdem hat Schnurr nicht nur zwei Sterne, sondern auch 19 von 20 möglichen Kochmützen des "Gault Millau". Schnurrs Sommelier Christian Wilhelm wurde vom "Gault Millau" 2017 zum Sommelier des Jahres gekürt - nicht zuletzt wegen seines profunden Wissens über ostdeutsche Weine. Bildrechte: dpa
Maria Gross und Johannes Wallner im Kaisersaal Erfurt
Maria Groß und ihr damaliger "Sous-Chef" Johannes Wallner haben für das "Clara" im Kaisersaal Erfurt den Stern erkocht. Maria Groß hat die Sterneküche mittlerweile verlassen. Wallner hat den Stern als neuer Chef seitdem verteidigt. Bildrechte: IMAGO
Restaurant - Bean & Beluga - in Dresden
Das "Bean & Beluga" ist Dresdens drittes Sterne-Haus. Vom Gault Millau wurde Chef Stefan Hermann 2016 als Gastronom des Jahres ausgezeichnet. Neben dem Michelin-Stern hat das Haus 17 von 20 möglichen Koch-Mützen des Millau. Das "Bean & Beluga" ist heißer Anwärter darauf, das zweite Zwei-Sterne-Restaurant der Region zu werden. Bildrechte: IMAGO
Michelin-Stern-Koch im Leipziger Restaurant Stadtpfeiffer
Detlef Schlegel führt mit seiner Frau Petra (für den Gault Millau "die Inkarnation von Liebenswürdigkeit") das Restaurant "Stadtpfeiffer" im Leipziger Gewandhaus. Heimlich, still und leise verteidigen die beiden seit 15 Jahren ihren Michelin-Stern. Bildrechte: IMAGO
Alle (8) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL FERNSEHEN | 26. Februar 2019 | 10:55 Uhr