Osteuropa

Albanien: Unberührte Natur

Landschaft in Albanien
Doch Albanien ist nicht nur ein Ziel für Sonnenanbeter. 15 verschiedene Nationalparks bieten traumhafte und vielfältige Landschaften. Die Berge im Norden des kleinen Landes sind ein echter Geheimtipp. Wanderer und Naturliebhaber kommen in der unberührten Natur voll auf ihre Kosten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Das kleine Balkanland Albanien wird als Reiseland oftmals unterschätzt und steht bei Urlaubsplanungen selten im Fokus. Albanien liegt am ionischen und adriatischen Meer und grenzt an das Kosovo, an Montenegro, Griechenland und Mazedonien. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Doch Albanien ist nicht nur ein Ziel für Sonnenanbeter. 15 verschiedene Nationalparks bieten traumhafte und vielfältige Landschaften. Die Berge im Norden des kleinen Landes sind ein echter Geheimtipp. Wanderer und Naturliebhaber kommen in der unberührten Natur voll auf ihre Kosten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Die verwunschene Bergregion an der Grenze zum Kosovo und zu Montenegro, genannt "Prokletje",  ist eines der letzten unberührten Naturparadiese Europas. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Das wunderschöne Valbona Tal  ist touristisch gut entwickelt und bietet tolle Bergtouren. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Der "Nationalpark Valbonatal" umfasst Wälder, kleine Bergseen, Alpweiden, Höhlen und den Valbona- Fluss mit Schluchten, Kaskaden und Wasserfällen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Bergführer, wie der junge Ricardo Fahrig, der aus Quedlinburg stammt, kennen die besten Wege und wissen, wo man ein Packpferd für Hochgebirgstouren besorgt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gebirgspfad in Albanien
Wanderungen über den Valbona-Pass gehören hier zu den Klassikern. Die "Jezerca" ist mit 2.694 m der höchste Gipfel hier. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Wanderung mit Packpferd. Die Einheimischen bieten die Tragetiere samt Führer an und sind froh über die zusätzliche Verdienstmöglichkeit. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Der 192 km lange Fernwanderweg "Peaks of the Balkans" führt durch das Tal. Er verbindet das Kosovo mit Montenegro und Albanien und führt durch hochalpines Gelände. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Albaner
Begegnungen mit Einheimischen am Wegesrand sind keine Seltenheit. Hier wird noch das ursprüngliche Leben gelebt und die jungen Männer ziehen auf die Weiden.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Gastfreundschaft wird hier großgeschrieben. Für die Albaner gilt ein ungeschriebenes Gesetz. Der Gast steht über den eigenen Leuten und wird eingeladen, beköstigt und unterhalten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Gästehäuser gibt es inzwischen viele. Idyllisch gelegen, bieten sie den Wanderern Komfort bei großartiger Aussicht. Die Touristen sind die große Hoffnung und eine gute Einnahmequelle für die Menschen in den abgelegenen Bergtälern. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Auch Janet Enger aus Burg bei Magdeburg hat es hierher verschlagen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Gemeinsam mit ihrem albanischen Mann Sherif betreibt sie ein idyllisch gelegenes Gasthaus in Valbona. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Milch Butter und Käse werden von den umliegenden Bauernhöfen bezogen. Die Schafe und Kühe der Einheimischen grasen frei in den Bergen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landschaft in Albanien
Hier im Tal achtet man darauf, die Traditionen zu bewahren. Die uralten Tänze sind seit Generationen überliefert und werden auch gern den Touristen vor großer Kulisse vorgeführt.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (24) Bilder anzeigen

Osteuropa

Landschaft in Albanien
Doch Albanien ist nicht nur ein Ziel für Sonnenanbeter. 15 verschiedene Nationalparks bieten traumhafte und vielfältige Landschaften. Die Berge im Norden des kleinen Landes sind ein echter Geheimtipp. Wanderer und Naturliebhaber kommen in der unberührten Natur voll auf ihre Kosten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Land und Leute

Mehr aus Osteuropa

Putin und Lukaschenko in einem Stadion
Putin und Lukaschenko gemeinsam im Moskauer Dynamo-Stadion. Die Bilder der scheinbaren Harmonie trügen, die beiden Politiker verfolgen gegensätzliche Interessen. Bildrechte: imago images/ITAR-TASS