Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

PandemieDie Corona-Krise in Osteuropa und Russland

Stand: 03. Dezember 2021, 13:11 Uhr

Die Corona-Krise trifft Osteuropa besonders hart. Die Gesundheitssysteme kämpfen mit einem Mangel an Personal und medizinischer Ausrüstung, die Wirtschaft droht zu schrumpfen. Lesen Sie hier Berichte zur aktuellen Lage.

mit Video

PflegenotstandWirbt Deutschland zu viel Pflegepersonal aus Bosnien ab?

Deutschland braucht mehr Pflegekräfte. Die holt es sich auch vom Balkan. Angeblich kommen nur Pflegekräfte, die dort arbeitslos sind. In Bosnien sehen das manche ganz anders.

Corona in PolenHomeoffice ausschließlich für Geimpfte?

Die Entscheidung wirkt kurios: Homeoffice ausschließlich Geimpfte. Getroffen hat sie der Marschall der Woiwodschaft Westpommern. Er will seine Beamten auf diese Weise dazu animieren, sich endlich impfen zu lassen.

Covid-19Warum vielen Ukrainern eine Impfung verweigert wird

Auch in der Ukraine steigt die Zahl der Coronainfizierten rasant an. Angesichts dessen entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Impfung. Viele werden jedoch abgewiesen, obwohl genügend Impfstoff vorhanden ist.

PandemieWarum in Rumänien gerade so viele Menschen an Covid-19 sterben

Binnen einer Woche starben in Rumänien mehr als 400 Menschen pro Tag an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. Es ist derzeit die höchste Todesrate weltweit, bezogen auf die Bevölkerungszahl. Was ist los in Rumänien?

Vierte Corona-Welle bricht alle RekordeRumänien: Die Pandemie der Ungeimpften

Rumänien verzeichnet einen starken Zuwachs von Corona-Neuinfektionen. Alle Intensivstationen sind bis auf den letzten Platz belegt. Die vierte Corona-Welle könnte zu einer Pandemie der Ungeimpften werden.

CoronaKroatien: Ist die Urlaubssaison bald zu Ende?

Weite Teile von Kroatiens Küste sind in diesem Sommer von hohen Corona-Fallzahlen verschont geblieben. Doch wie lange kann das mit 900.000 Touristen im Land und einer der niedrigsten Impfquoten in der EU gut gehen?

EstlandImpfkampagne mit Tücken

Ausgerechnet in Estland, das in der EU als digitaler Vorreiter gilt, gab es bei der digitalisierten Impfkampagne technische Pannen. Zudem haben viele Esten gerade das Gefühl, die Pandemie sei vorüber.

PolenCorona-Lotterie: Geld und Autos für Impfwillige

Impfmüdigkeit? Die polnische Regierung verspricht Geimpften eine Belohnung, damit die Impfquote wieder an Fahrt aufnimmt. Nicht nur Einzelpersonen können Preise gewinnen, sondern ganze Gemeinden. Im Spiel ist viel Geld.

UngarnWie ein Impfstoff-Vorteil zum Impf-Nachteil wird

Ungarn hatte frühzeitig auf Impfstoffe aus China und Russland gesetzt, um die anfängliche Impfstoffknappheit zu überbrücken. Doch das rächt sich jetzt.

CoronaWarum Rumänien Corona-Impfstoffe an Dänemark verkauft

Rumänien hat unlängst mehr als eine Million Dosen von Corona-Impfstoffen an Dänemark verkauft. Sind die Rumänen etwa schon alle geimpft? Oder ist das osteuropäische Land in die Impfstoffproduktion eingestiegen?

RusslandImpfpflicht lässt Schwarzmarkt florieren

Seit Juni gibt es in verschiedenen russischen Regionen eine Impfpflicht für kontaktintensive Bereiche. Das heizt nicht nur die Impfquote an, sondern auch den Schwarzhandel mit gefälschten Impfzertifikaten.

Urlaub in OsteuropaUngarn: Kommen ausländische Touristen wieder?

Sowohl in Budapest als auch am Balaton sind die Touristenzahlen seit Ausbruch der Pandemie eingebrochen. Ungarns Tourismusbranche hofft, dass nach Aufhebung der Grenzsperre wieder ausländische Touristen ins Land reisen.

Delta-VarianteDramatischer Corona-Anstieg in Russland: Kommt jetzt die Impfpflicht?

Noch vor wenigen Wochen schien Covid-19 in Russland fast vergessen. Nun explodieren die Zahlen wieder, während die Behörden eine Impfpflicht für einzelne Branchen einführen.

mit Video

Urlaub in SüdosteuropaKroatien: Sitzen deutsche Touristen vor leeren Tellern?

Deutsche fahren gerne nach Kroatien in den Urlaub. Doch in diesem Jahr könnte es eng werden, einen Platz in einem Restaurant zu finden. Lokale gibt es genügend, doch die Gastronomen klagen über Personalmangel.

Urlaub in OsteuropaTschechiens Grenzen öffnen für Tourismus: Wissenswertes für den Urlaub

Angesichts deutlich gesunkener Corona-Zahlen sind ab Montag die Grenzen zu Tschechien wieder für Touristinnen und Touristen offen. Wie sicher wird der Urlaub, wo geht was und womit locken die Reiseziele?

mit Video

Urlaub in OsteuropaBulgarien: Sonne, Strand und wenige Corona-Regeln

In Bulgarien kann der Sommerurlaub beginnen: Die Corona-Zahlen gehen zurück, die Impfquote steigt, viele Einschränkungen sind aufgehoben. Gästen aus dem Ausland wird die Einreise leicht gemacht.

Fussball-EMSt. Petersburg: Corona statt Fußballfieber

Russlands zweitgrößte Stadt richtet sieben Spiele der Fußball-EM 2020 aus. Doch statt der Fußballbegeisterung steigt auch in St. Petersburg bislang vor allem die Zahl der Corona-Neuinfektionen.

Digitales GeldTschechien: Kryptogeld als Corona-Hilfe

Zeigt Tschechien seinen europäischen Nachbarn, wo es in Sachen Bezahlen demnächst langgeht? Im Süden des Landes zahlt man Coronahilfen in einer Kryptowährung aus. Ein Pilotprojekt, das Schule machen könnte.

mit Video

Ferien in Corona-ZeitenUrlaub in Kroatien: Ja, nein, vielleicht?

Kroatien ist ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Wird es in diesem Jahr trotz der Corona-Pandemie mit einem Urlaub dort klappen? Die Chancen stehen zumindest nicht ganz schlecht.

RumänienCorona-Impfungen im "Dracula-Schloss"

In Rumänien wird vor ungewöhnlicher Kulisse geimpft, um möglichst viele Menschen zur Corona-Impfung zu bewegen. So bietet einen Monat lang jetzt auch das "Dracula-Schloss" im siebenbürgischen Bran die Impfung an.

Auswirkungen der Corona-PandemieKosovo, Europas erstes Land ohne gedruckte Tageszeitungen

Die Auflagen gedruckter Zeitungen sinken in Europa schon seit Jahren. Nun hat die Pandemie der Digitalisierung einen weiteren starken Schub verpasst. In Kosovo wurden deswegen alle gedruckten Tageszeitungen eingestellt.

mit Video

Corona-PandemieImpfen in Russland: "Spritz"-Tour durchs Hinterland

Wie kommt in Russland der Corona-Impfstoff "Sputnik V" auch in entlegene Regionen? Per Impfzug! Die Menschen in Sibirien freut das. Der ganz große Erfolg der Impfkampagne in Russland lässt jedoch auf sich warten.

UkraineKiew im Lockdown: Heimlich ins Restaurant

Lockdown in Kiew. Alles dicht. Wirklich? Unser Ostblogger Denis Trubetskoy ist auf Schlemmertour gegangen. Viele Restaurants in der ukranischen Hauptstadt servieren verschwiegen im Untergeschoss.

Corona-PandemieUngarn: Wettlauf gegen den Tod

Nirgendwo sterben derzeit mehr Menschen an Covid-19 als in Ungarn – obwohl in keinem Land in der EU so schnell geimpft wird. Doch das Virus trifft nicht alle gleich: Die Roma leiden besonders.

Auf dem SmartphoneEstland führt ersten digitalen Impfpass Europas ein

Während die EU digitale Impfpässe plant, hat Estland seinen bereits fertig entwickelt. Ende März geht er live. Damit sollen auch Beschränkungen im Alltag wegfallen. Estland ist damit der EU und Deutschland weit voraus.

mit Audio

Corona-ImpfstoffeRussland: Kreml genießt den Sputnik-Moment

Nach Monaten internationaler Kritik an Sputnik V genießt der Kreml dafür endlich internationale Anerkennung. Doch die Impfkampagne zu Hause läuft weiter sehr langsam. Auch die EU-Zulassung scheint nicht zu drängen.

TschechienEuropäische Arzneimittelagentur lehnt Antiwurmmittel zur Behandlung von Covid-19 ab

Die Europäische Arzneimittelagentur EMA spricht sich gegen den Einsatz des Antiwurmmittels Ivermectin bei Covid-19-Patienten aus. In Tschechien und der Slowakei werden Corona-Kranke mit dem Wirkstoff behandelt.

CoronaImpfparadies Serbien

Im Umgang mit der Coronapandemie fuhr Serbien lange einen Schlingerkurs. Beim Impfen gegen Covid-19 klappt es dagegen bilderbuchmäßig. Im Land sind Impfstoffe von gleich drei Anbietern am Start.

PräsidentenerlassUkraine schaltet prorussische Fernsehsender ab

Nach einem überraschenden Dekret von Wolodymyr Selenskyj werden prorussische Nachrichtensender in der Ukraine blockiert. Der Präsident greift damit den wichtigsten Putin-Vertrauten in seinem Land an.

Covid-19Mogelpackung: Wie Polen ausländische Ärzte ins Land locken will

Polen leidet unter akutem Ärztemangel. In der Corona-Pandemie ist das im wahrsten Sinne des Wortes tödlich. Deshalb wirbt man um Mediziner aus Nicht-EU-Ländern. Die Sache hat allerdings einen Haken.

Covid-19-PandemieDas Warschauer Corona-Lazarett: ein Krankenhaus ohne Kranke

Hunderte leere Betten, teure Technik, Ärzte, die sich langweilen: Polens Vorzeige-Lazarett für Covid-19-Patienten entpuppt sich als Propaganda-Coup der Regierung.

Neuer Weltmarktführer?Polen: Pelzproduktion im Corona-Aufwind

Dänemark hatte seine Nerze töten lassen. Polen geht den umgekehrten Weg und baut mitten in der Pandemie seine Pelzproduktion aus. Strategischer Partner könnte dabei China sein.

mit Video

TschechienPrag: Corona-Schutz an der Ampel

Knopf drücken, auf Grün warten. So funktionieren Fußgänger-Ampeln normalerweise. In Corona-Zeiten ist das eine Ansteckungsquelle. In Prag soll das jetzt anders werden.

Corona-MaßnahmenPolens Gastronomen-Aufstand gegen den Lockdown: Die Regierung reagiert gelassen

Viele polnische Hotels und Restaurants haben trotz Verbot ihre Türen geöffnet. Während die Unternehmer ihren "Aufstand" als ersten Erfolg bezeichnen, gibt die Regierung Entwarnung: Massenöffnungen blieben bislang aus.

Gastgewerbe von Pleitewelle bedrohtPolens Mittelständler: Aufstand gegen den Lockdown

Auch Polen ist seit drei Wochen im Lockdown. Restaurants, Hotels und Fitnesscenter mussten schließen. Hilfsgelder bekommen sie kaum. Weil viele vor der Pleite stehen, wollen sie ab Montag ihre Geschäfte wieder öffnen.

PandemieCorona-Impfungen in der Ukraine: 2.500 Euro auf dem Schwarzmarkt

Während in Europa bereits gegen Corona geimpft wird, hat die Ukraine noch keinen Impfstoff für die Bevölkerung. Gleichzeitig gibt es Gerüchte über einen Impfstoff für Reiche, der ins Land geschmuggelt worden sein soll.

Covid-19Mogelpackung: Wie Polen ausländische Ärzte ins Land locken will

Polen leidet unter akutem Ärztemangel. In der Corona-Pandemie ist das im wahrsten Sinne des Wortes tödlich. Deshalb wirbt man um Mediziner aus Nicht-EU-Ländern. Die Sache hat allerdings einen Haken.

RusslandCorona: Warum es in Russland so viele Impfskeptiker gibt

In Russland hat die langerwartete Corona-Massenimpfung begonnen. Doch die Zweifel in der Bevölkerung bleiben. Teilnehmer der Testphase von Sputnik V stellen ihre Erfahrungen Online.

PandemieWeihnachten in der Ukraine: Erst Corona-Party, dann Lockdown

Während Deutschland seine Corona-Maßnahmen kurz vor Weihnachten ausweitet, setzt die Ukraine auf eine fragwürdige Strategie: Weihnachten soll ausgiebig gefeiert werden. Erst im neuen Jahr folgt der Lockdown.

Für sichere Geldscheine, Fahrkarten und RezepteVirus-Schleuder Bargeld: Tschechische Experten präsentieren Anti-Covid-Papier

Experten aus Tschechien wollen das Bezahlen mit Bargeld in Corona-Zeiten sicherer machen. Sie haben ein Anti-Covid-Papier zur Marktreife gebracht. Erreger sterben darauf innerhalb weniger Minuten ab.

RusslandCorona: Warum es in Russland so viele Impfskeptiker gibt

In Russland hat die langerwartete Corona-Massenimpfung begonnen. Doch die Zweifel in der Bevölkerung bleiben. Teilnehmer der Testphase von Sputnik V stellen ihre Erfahrungen Online.

Covid-19-PandemieDas Warschauer Corona-Lazarett: ein Krankenhaus ohne Kranke

Hunderte leere Betten, teure Technik, Ärzte, die sich langweilen: Polens Vorzeige-Lazarett für Covid-19-Patienten entpuppt sich als Propaganda-Coup der Regierung.

PolenCorona-Leugner in Polen machen mit eigenem TV-Sender mobil

Mit der zweiten Corona-Welle kehren auch die Leugner zurück. In ihrem "Unabhängigen Fernsehen" erklären polnische Corona-Skeptiker die Pandemie als eine Erfindung von Milliardären, die die Menschheit beherrschen wollen.

CoronaTschechien im Lockdown: Zirkus am Telefon

Corona hat die Kultur in Tschechien zum Stillstand gebracht. Viele Theaterleute müssen inzwischen in Callcentern arbeiten. Ein paar Zirkuskünstler haben nun ein eigenes Callcenter aufgemacht.

CoronakriseÄrzte in Sachsen: Wegen der Pandemie zurück nach Tschechien

Eva und Pavel Martinek sind tschechische Ärzte, die im ostsächsischen Oderwitz arbeiten. Die Corona-Pandemie hat sie veranlasst, wieder nach Tschechien zurückzukehren und in ihrer alten Heimat neu zu starten.

UnabhängigkeitstagPolen: Nationalisten demonstrieren trotz Corona

Am polnischen Unabhängigkeitstag sind in Warschau Tausende Nationalisten aufmarschiert. Trotz eines Verbotes. Die Regierung drückt ein Auge zu. Zwischen Demonstranten und Polizisten kam es zu Auseinadersetzungen.

CoronaLockdown in Tschechien: Polizei hebt illegale Kneipe aus

Die Tschechen lieben bekanntlich Bier und manche wollen ihr Lieblingsgetränk auch während des Lockdowns in einer Kneipe genießen. Im ostböhmischen Pardubice hat die Polizei eine konspirative Gastwirtschaft ausgehoben.

PandemieCorona in Russland: Augen zu und durch!

In Russland werden täglich mehr Tote und Infizierte registriert als im Frühling. Doch der Kreml beeilt sich nicht mit neuen Einschränkungen. Auch wegen wirtschaftlicher Probleme im Land.

PolenCorona-Chaos: Bricht Polens Gesundheitssystem zusammen?

Rettungsdienste werden von Notaufnahmen abgewiesen, das Nationalstadion in Warschau wird zum Lazarett umgebaut: Der rapide Anstieg von Covid-19-Infektionen bringt das polnische Gesundheitssystem an seine Grenzen.

PolenTreibt Corona die polnische Kirche in die Pleite?

Die Corona-Pandemie macht auch der mächtigen katholischen Kirche in Polen schwer zu schaffen. Wegen der Pandemie sind die Einnahmen eingebrochen. Erste Entlassungen sind die Folge. Schlittert Polens Kirche in die Pleite?

Vereinbarung für den NotfallDeutschland will Corona-Patienten aus Tschechien aufnehmen

Die Corona-Pandemie in Tschechien droht außer Kontrolle zu geraten. Das Militär baut in Prag ein Feldkrankenhaus mit 500 Betten. Deutschland hat unterdessen Hilfe angeboten und will Kranke aus dem Nachbarland aufnehmen.

Schockierende SzenenDie Wahrheit über Corona: TV-Reporter auf der Intensivstation

Viele Rumänen glauben nicht an das Coronavirus - und halten sich nicht an Hygieneregeln. Eine Art "Reality-TV" von der Corona-Station soll sie wachrütteln - durch Tränen, Erstickungsanfälle und Sterbende vor der Kamera.

Covid-19Rumänien: Orthodoxe Gottesdienste als Gefahr in Corona-Zeiten

Rumänien gilt als eines der religiösesten Länder Europas. Beim Kampf gegen Corona ist das ein Problem, denn viele glauben, dass Beten mehr hilft als Hygiene. Doch gerade in Gottesdiensten ist das Ansteckungsrisiko hoch.

TschechienCorona-Alarm in Tschechien: Deutschland erklärt Prag zu Risikogebiet

Die Corona Neuinfektionen in Tschechien nehmen stark zu. Deutschland hat Prag deshalb zum Risikogebiet erklärt. Je nach Bundesland müssen Rückkehrer in Quarantäne. Arbeitspendler betrifft die Warnung vorerst nicht.

NachrichtenBulgarien: Schatten überm Sonnenstrand

Am bulgarischen Sonnenstrand scheint zwar die Sonne, doch über die Hotelbuchungen legt sich ein großer dunkler Schatten. Dabei ist die Schwarzmeerküste eigentlich eine wichtige Einnahmenquelle der Tourismusbranche.

SommerurlaubKroatien, Bulgarien, Rumänien: Touristen gesucht!

Nur halbvolle Strände in Kroatien und Bulgarien, nicht besonders viele Touristen in Rumänien: Beste Voraussetzungen für einen spontanen Urlaub in einem der osteuropäischen Länder. Oder ist das doch keine gute Idee?

mit Video

Auszubildende aus OsteuropaThüringen: Azubis aus dem Ausland sind Verlierer der Corona-Krise

Der Gastronomie fehlt der Nachwuchs. Thüringen wirbt daher gezielt Lehrlinge aus dem Ausland an. Doch durch Corona müssen Auszubildenden um ihre Zukunft in Deutschland fürchten.

KommentarSerbien: Aufstand der Ärzte

Serbische Ärzte werfen der Regierung Serbiens ein völliges Versagen beim Umgang mit der Corona-Pandemie vor. Präsident Aleksandar Vučić reagiert mit Hohn. Unser Ostblogger Andrej Ivanji kommentiert.

Polnische Ostseeküste nach CoronaUrlaub in Polen: Warten auf deutsche Touristen

Die Insel Wolin, Sopot mit seiner Seebrücke oder die Wanderdünen von Łeba – Polens Ostseeküste ist auch bei deutschen Urlaubern beliebt. Doch nach dem Corona-Lockdown kommen die ausländischen Touristen nur zögerlich.

mit Video

Sommer, Sonne, Corona und DemosBulgarien: Urlaub am Schwarzen Meer?

Viele Deutsche lieben die bulgarische Schwarzmeerküste. Nach der monatelangen Corona-Zwangspause kann man dort auch wieder Urlaub machen. Aber ist das eine gute Idee?

SerbienMassenproteste gegen neue Corona-Ausgangsperren in Belgrad

In Belgrad haben Tausende Menschen das Parlament gestürmt. Zuvor hatte es Massendemonstration gegen eine angekündigte Ausgangssperre gegeben. Mittlerweile hat Präsident Aleksandar Vučić diese zurückgenommen.

mit Video

Corona in SchlachtbetriebenPolen: Selber schlachten gegen Corona

Um die Corona-Pandemie zu bekämpfen setzt Polen darauf, dass Bauern ihr Vieh nicht mehr in Schlachthöfen schlachten lassen, sondern es selbst zerlegen. Tierschützer schlagen Alarm, die Tiere mit "Hausmethoden" zu töten.

Initiative gegen DesinformationLitauen: Fakenews-Jäger in Corona-Zeiten

Fakenews und Verschwörungstheorien haben Hochjunktur in Zeiten von Corona. In Litauen versucht die Initiative Debunk.eu gegen die Flut an Desinformation zu arbeiten.

NachrichtenLitauen: Kostümfest in der Quarantäne

Man kann mit den derzeit verhängten Ausgangsbeschränkungen hadern oder das Beste daraus machen. Kostümfeste in Familie beispielsweise, inklusive Fotoshooting. So, wie es derzeit viele Litauer tun.

RusslandSommer in Sotschi: Strände und Cafés wieder offen

Endlich wieder an den Strand! Nach wochenlangem Ausnahmezustand werden auch in Russland die Corona-Maßnahmen gelockert. In Sotschi zieht es die Bewohner ans Wasser und in die Cafés. Touristen gibt es so gut wie keine.

Covid-19Polens "Wuhan": Kohlegruben müssen wegen Corona schließen

Weil die Coronapandemie in Schlesien nicht abebben will, zieht die polnische Regierung die Notbremse: Für drei Wochen werden zwölf große Kohlegruben geschlossen. Sie sind die Hotspots der Pandemie im polnischen "Wuhan".

Auf AbstandRumänien: Mit "Corona-Schuhen" auf Distanz

In Corona-Zeiten heißt es: Abstand halten! Mit den Schuhen eines rumänischen Schusters klappt das garantiert. Wenn zwei sie tragen, kommen sie sich nicht näher als 1,50 Meter.

mit Video

Ausstellung im NationalmuseumPrag: Corona-Mundschutz im Museum

Tschechien war eines der ersten Länder in Europa, das eine Mundschutzpflicht einführte. Nun zeigt eine Ausstellung im wichtigsten Museum des Landes eine Auswahl an Masken aus der Corona-Zeit.

OsteuropaDas Corona-Paradox: Warum offene Grenzen zu längeren LKW-Staus führen

Die meisten Waren werden über die Straße transportiert. Doch seit Corona heißt es länger warten an den Grenzen - auch für LKWs, wie unsere datenjournalistische Auswertung zeigt.

MDR-DatenprojektVerkehr in Zeiten von Corona: Rückkehr zur Normalität?

Der Corona-Lockdown hatte den Verkehr in Innenstädten ausgebremst. Während in Leipzig und Prag der Verkehr langsam normal rollt, sind Moskaus Straßen noch immer leer, wie das Datenprojekt zeigt.

Nach CoronaFußball: Profiligen in Osteuropa nehmen Spielbetrieb auf

Der Fussball rollt bald auch wieder in Warschau, Prag und Budapest. Eine Woche nach Beginn der Fußball-Bundesliga, starten ab Samstag die Profi-Fußball-Ligen und Pokalrunden in vielen osteuropäischen Ländern.

Corona-SommerUrlaub am Balaton oder an der Adria: Geht das in diesem Jahr?

Urlaub am Balaton oder an der polnischen Ostsee: Geht das in diesem Jahr oder macht Corona einen Strich durch die Rechnung? Lesen Sie hier, in welchen osteuropäischen Ländern Sie Ferien machen können.

Bosnien-HerzegowinaTrainieren in Corona-Zeiten: Olympiaträume im Gewächshaus

Ob Marathonläufe im Wohnzimmer oder auf dem Balkon, in Corona-Zeiten werden auch Sportler ausgesprochen kreativ. In Bosnien-Herzegowina kämpft ein Mädchen im Gewächshaus für ihren Traum.  

CoronapandemieWird Schlesien das Wuhan Polens?

Geschlossene Kohlegruben, Tausende infizierte Bergmänner: In Schlesien grassiert das Coronavirus. Mittlerweile gibt es nirgendwo in Polen mehr Corona-Fälle. Es kursieren Gerüchte, dass die Region abgesperrt wird.

"Quentin Karantino" der UkraineKlitschko: Politisches Comeback dank Corona

2019 schien die Politikerkarriere des ehemaligen Profiboxers und Kiewer Bürgermeisters Vitali Klitschko vorbei. Doch seine Kommunikationsstrategie in der Corona-Krise macht seine Wiederwahl im Herbst wahrscheinlich.

MDR-DatenprojektCoronainfektionen: Russland jetzt weltweit auf Rang Zwei

In Russland explodiert die Zahl der Coronainfektionen. Mittlerweile haben sich mehr als 242.000 Menschen angesteckt. Laut US-Universität Johns Hopkins liegt Russland damit bei der Gesamtzahl der gemeldeten Infektionen weltweit auf Rang Zwei.

QuarantäneCoronakoller: "Kunstfälscher" mischen Russland auf

In Russland sorgen "Kunstfälscher" für Aufsehen. Sie machen selbst vor Michelangelo und van Gogh nicht halt! Die "Fälscher" rechtfertigen die Herstellung ihrer sensationellen Plagiate mit einem Corona-Koller.

Coronavirus-PandemieRussland: Misstrauen gegen Putins Corona-Politik

Russland hat China bei der Zahl der Corona-Infizierten überholt: 87.000 sind es mindestens. Experten rechnen mit einer hohen Dunkelziffer. Und viele Russen misstrauen inzwischen ihrer Regierung beim Krisenmanagement.

Selenskyj im KreuzfeuerUkraine: Bodenreform im Schatten der Coronakrise

Dank der Coronakrise konnte Wolodymyr Selenskyj die unbeliebte Bodenreform durchsetzen und ist so einem wichtigen Kredit des IWF einen Schritt näher gekommen. Doch seine Partei "Diener des Volkes" zerfällt zunehmend.

COVID-19Russland: Harte Maßnahmen gegen Coronavirus

In Russland wurden allein am Dienstag 500 neue Coronafälle registriert. Einer von ihnen ist der Chefarzt eines Corona-Klinikums. Noch vor einer Woche hat er Wladimir Putin bei dessen Besuch die Hand geschüttelt.

Schengen-RaumGrenzschließungen: notwendig aber fatal

Durch die Corona-Krise ist die Reisefreiheit im Schengen-Raum quasi aufgehoben. Dabei ist sie eine der größten Errungenschaften der europäischen Einigung. Im Osten Europas fallen die Reaktionen unterschiedlich aus.

CoronavirusRumänien: Wie ein Virus das Gesundheitssystem in die Knie zwingt

Auch in Rumänien hat das Coronavirus den Alltag der Menschen verändert. Sorge bereitet ihnen vor allem das desolate Gesundheitssystem. Viele Ärzte haben sich schon mit dem Virus infiziert, Kliniken machen dicht.

Im Schatten der Coronavirus-KriseUngarn: Orbán bekommt nahezu unbegrenzte Macht

Ungarn droht die Diktatur: Im Schatten der Coronavirus-Krise hat sich Ministerpräsident Viktor Orbán noch mehr Macht gesichert, als er dank seiner parlamentarischen Zwei-Drittel-Mehrheit ohnehin schon hat.

mit Video

Coronavirus-Blog OsteuropaPolen: Reisegutscheine fürs Volk

Das Coronavirus hat auch den Alltag der Menschen in den meisten Ländern Osteuropas verändert. Hier berichten unsere Ostblogger regelmäßig über die Lage in ihrer Heimat.

20 Jahre Putin an der MachtRussland: Fluch und Segen des Coronavirus

In Coronavirus-Zeiten werden politische Entscheidungen "auf Sicht" getroffen. Das gilt für die Staaten Europas ebenso wie für Russland. Nur dass Präsident Wladimir Putin eine Strategie verfolgt, die eher auf Machterhalt gerichtet ist, als auf Eindämmung der Epidemie.

Covid-19Corona in Serbien: Erst Lachnummer, jetzt Panik

Zuerst witzelte die serbische Staatsspitze über das Coronavirus, dann verhängte sie die schärfsten Maßnahmen in Europa: Unter anderem eine absolute Ausgangssperre für alle über 65-Jährigen.

Der Covid-19-EffektMoskau, Prag, Warschau: Corona fegt Osteuropas Metropolen leer

Osteuropas Touristenhochburgen wirken wie ausgestorben. Die sonst so überfüllten Städte – Moskau, Warschau oder Prag – sind menschenleer. Touristen kommen vielerorts nicht mehr rein.

InektionsschutzCorona-Schutz: BH als improvisierte Atemmaske

Im Kampf gegen die Coronaviren ist in Teilen Osteuropas Mundschutz Pflicht. Doch was, wenn der ausverkauft ist? In Tschechien und der Slowakei wird improvisiert – mit Nadel und Faden, mal ganz klassisch, mal ausgefallen.

Mega-StauNachbarschaftshilfe: Polen versorgen Autofahrer auf A4

Die Autobahn nach Polen quillt über: Dutzende Kilometer lange Staus, mehr als 30 Stunden Wartezeit, auch Familien sind betroffen. Hilfe kommt von Einwohnern der Grenzstadt Zgorzelec in Polen.

NachrichtenPolen: Nachbarschaftshilfe wegen Corona

In Polen bilden sich lokale Netzwerke, um Senioren und Bedürftige zu Hause zu unterstützen. Freiwillige helfen denen, die nicht auf familiäre Unterstützung zählen können.

Soziale MedienCorona in Ungarn: Gib dein Theaterticket nicht zurück!

Eine Kampagne solidarisiert sich mit Kulturveranstaltern in Ungarn. Tickets und Eintrittskarten für Konzerte & Co, die wegen des Corona-Virus ausfallen müssen, sollen möglichst nicht zurückgegeben werden.

Polen steht stillCorona in Polen: Fernsehen statt Schule

Seit heute gibt es in Polen keinen Unterricht mehr an den Schulen. Der öffentliche-rechtliche Sender TVP stellt indessen sein Programm um: keine Werbung und stundenlanges Kinderfernsehen.

Corona-VirusPolen: Wahlkampf in Zeiten von Corona

In zwei Monaten wählen die Polen einen neuen Präsidenten. Doch große Wahlkampfauftritte wird es nicht geben: Alle Großveranstaltungen wurden untersagt. Auch eine Verschiebung der Wahl ist möglich.

CoronaTschechien: Mit Sliwowitz gegen Corona-Viren

Ist das noch berechtige Angst oder schon Panik? Auch in unserem Nachbarland Tschechien gehen die Desinfektionsmittel aus. Die Einen machen ein Geschäft daraus, die Anderen reagieren mit ungewöhnlichen Tipps.