Niederlande Zwei Tote in Almelo – Mann mit Armbrust festgenommen

In der niederländischen Stadt Almelo nahe der deutschen Grenze hat es zwei Tote gegeben. Ein Mann, der mit einer Armburst von einem Balkon geschossen haben soll, wurde nach Polizeiangaben festgenommen. Demnach wurden zwei weitere Menschen verletzt, darunter der festgenommene Tatverdächtige.

Polizisten und Rettungskräfte auf einer Straße in Almelo
Polizisten und Rettungskräfte auf einer Straße in Almelo: Von einem der Balkone soll ein Mann mit einer Armbrust geschossen haben. Bildrechte: dpa

Im niederländischen Almelo sind nach Angaben der Polizei zwei Menschen getötet worden. Zwei weitere seien verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag in der Stadt im Osten des Landes mit. Was genau passiert ist, war zunächst noch unklar.

Unter den Verletzten ist den Angaben zufolge ein Mann, der mit einer Armbrust von einem Balkon geschossen haben soll. Er sei als Tatverdächtiger festgenommen worden. Zunächst sei eine Messerstecherei gemeldet worden.

Als die Polizei demnach am Tatort ankam, hätten Zeugen von einem Mann mit nacktem Oberkörper und einer Armbrust auf einem Balkon berichtet. Reportern zufolge soll der Mann mindestens einen Pfeil abgefeuert haben.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 17. September 2021 | 17:15 Uhr

Mehr aus der Welt

EIn ausgebranntes Hochhaus bei Tag. Feuerwehr mit Drehleitern in der Luft. 1 min
Mehr als 40 Tote bei Hochhausbrand in Taiwan Bildrechte: EBU