Zulassungsverfahren EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt Biontech-Impfstoff für Kinder ab 12 Jahren

Kinder und Jugendliche könnten bald mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer gegen das Coronavirus geimpft werden. Die EU-Arzneimittelbehörde gab dafür grünes Licht.

Ein Junge bekommt eine Spritze in den Arm
Bildrechte: IMAGO / Westend61

Der Impfstoff von Biontech/Pfizer kann demnächst in Europa bei Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren verimpft werden. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA gab dafür grünes Licht.

Erster Corona-Impfstoff für Kinder in der EU

Mit der Zulassung des Präparats von Biontech/Pfizer steht in der EU erstmals ein Corona-Impfstoff für Kinder zur Verfügung. Bisher war der Impfstoff in der EU ab einem Alter von 16 Jahren zugelassen. Der zuständige EMA-Ausschuss empfahl nun eine Erweiterung der Zulassung für die Altersgruppe von zwölf bis 15 Jahren.

EMA: Impfstoff wird gut vertragen

Die EMA erklärte, der Impfstoff werde in dieser Altersgruppe gut vertragen und es gebe keine ernsten Bedenken wegen möglicher Nebenwirkungen. Daten aus klinischen Tests zeigten, dass der Impfstoff bei den Zwölf- bis 15-Jährigen eine hohe Schutzwirkung habe. Der EMA-Impfstoffexperte Marco Cavaleri sagte, die Wirksamkeit sei vergleichbar oder sogar besser als bei Erwachsenen.

Impfungen in Deutschland ab 7. Juni möglich

Die finale Entscheidung über eine Zulassung des Impfstoffs bei Kinder ab zwölf Jahren muss nun noch von der Europäischen Kommission getroffen werden. Dies gilt aber als Formsache.

Mit der Zustimmung der EU-Kommission kann Deutschland seinen Plan umsetzen, auch Kindern und Jugendlichen ein Impfangebot zu machen. Bundesregierung und Bundesländer hatten angekündigt, dass sich Kinder und Jugendliche ab dem 7. Juni impfen lassen können. Allerdings gibt es für sie keinen zusätzlichen Impfstoff. Sie müssen sich wie alle anderen Impfwilligen um einen Termin bemühen.

Quelle: MDR, dpa, AFP

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 28. Mai 2021 | 17:00 Uhr

Mehr aus der Welt

EIn ausgebranntes Hochhaus bei Tag. Feuerwehr mit Drehleitern in der Luft. 1 min
Mehr als 40 Tote bei Hochhausbrand in Taiwan Bildrechte: EBU