Jahres-Klimaticket Österreicher können mit günstigem Jahresticket Bus und Bahn fahren

In Österreich ist es künftig einfacher, regelmäßig mit dem Bus oder der Bahn zu fahren. Man braucht nur noch das neue Jahres-Klimaticket. Für knapp 1.100 Euro kann man damit landesweit den gesamten öffentlichen Nahverkehr nutzen. Die Regierung in Wien will damit mehr Menschen bewegen, auf Bus und Bahn umzusteigen.

Strassenbahn Linie 2 der IVB Richtung Josef-Kerschbaumer-Strasse in Innsbruck
In Östterreich kann man ab sofort mit nur einem Ticket landesweit den gesamten öffentlichen Nahverkehr nutzen. Bildrechte: imago images/Jürgen Schwarz

In Österreich kann man ab sofort sämtliche öffentlichen Verkehrsmittel mit einem günstigen Jahresticket nutzen. Mit diesem Ticket kann man landesweit mit allen Bussen, U- und S-Bahnen oder Personenzügen fahren.

Mehr als 70.000 Tickets bislang verkauft

Das von den Grünen in der neuen Koalitionsregierung durchgesetzte Klimaticket kostet 1.095 Euro. Für Ältere, Jugendliche und Familien gibt es Rabatte. Seit Anfang Oktober waren nach Angaben der Behörden bereits mehr als 70.000 Tickets verkauft worden.

Österreicher sollen auf Bus und Bahn umsteigen

Mit dem Ticket will die Regierung in Wien dafür sorgen, dass mehr Menschen auf Bus und Bahn umsteigen und es damit weniger Staus, weniger Abgase und weniger CO2-Emissionen gibt. Die Regierung hat dafür allein im nächsten Jahr 150 Millionen Euro eingeplant, damit die Österreicher das Angebot nutzen können.

Bahncard 100 in Deutschland teurer

In Deutschland kostet die Bahncard 100, die die Nutzung sämtlicher Fernverkehrszüge, des öffentlichen Nahverkehrs sowie die Bahnen vieler Privatanbieter einschließt, für ein Jahr 4.027 Euro. Allerdings ist Deutschland etwa dreimal so groß wie Österreich.

In der Schweiz, die halb so groß wie Österreich ist, kostet die Jahreskarte, die auch den Nahverkehr in den meisten Städten einschließt, umgerechnet rund 3.600 Euro.

Quelle: MDR, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 26. Oktober 2021 | 11:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Welt

Vom Weltraumbahnhof Baikonur ist ein japanischer Weltraumtourist zur Raumstation ISS gestartet. 1 min
Bildrechte: NASA TV
Vor der schwedischen Küste brennt seit dem Wochenende ein mit Holz beladener Frachter. 1 min
Bildrechte: Reuters/Schwedische Küstenwache
07.12.2021 | 15:13 Uhr

Vor der schwedischen Küste brennt seit dem Wochenende ein mit Holz beladener Frachter. Das Feuer war bereits am Samstag in der Ladung ausgebrochen. Der Brand ist der Küstenwache zufolge nur schwer zu löschen.

Di 07.12.2021 14:57Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/video-brand-container-schiff-holz-schweden-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video