Diplomatie Russland schließt vorerst seine Vertretung bei der Nato

Vor gut zehn Tagen entzog die Nato acht russischen Diplomaten die Akkreditierung. Der Vorwurf: Sie sollen auch für den Geheimdienst gearbeitet haben. Nun reagiert Moskau und stellt die Arbeit seiner Nato-Vertretung ein.

Das Hauptquartier der Nato.
Bildrechte: dpa

Russland schließt ab November bis auf Weiteres seine Vertretung am Nato-Hauptquartier in Brüssel. Wie der russische Außenminister Sergej Lawrow mitteilte, wird auch die Arbeit des Nato-Informationsbüros in Moskau eingestellt. Damit reagiere sein Land darauf, dass die Nato acht russischen Vertretern wegen Spionagevorwürfen die Akkreditierung entzogen hatte.

Lawrow warf der Nato vor, "weder an einem gleichberechtigten Dialog noch an einer Zusammenarbeit interessiert" zu sein. In dringenden Fällen könne sich das Militärbündnis an den russischen Botschafter in Belgien wenden.

Nato offenbar nicht informiert

Das Militärbündnis wurde von der Entscheidung offensichtlich überrascht. Nato-Sprecherin Oana Lungescu sagte: "Wir haben die Äußerungen von Minister Lawrow gegenüber Medien zur Kenntnis genommen, haben aber selbst keine offizielle Mitteilung zu den angesprochenen Themen erhalten." Lawrow hatte zuvor erklärt, das Bündnis sei über die russischen Schritte informiert worden.

Quelle: dpa, AFP

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 18. Oktober 2021 | 14:30 Uhr

Mehr aus Politik

Mehr aus der Welt

Vom Weltraumbahnhof Baikonur ist ein japanischer Weltraumtourist zur Raumstation ISS gestartet. 1 min
Bildrechte: NASA TV
Vor der schwedischen Küste brennt seit dem Wochenende ein mit Holz beladener Frachter. 1 min
Bildrechte: Reuters/Schwedische Küstenwache
07.12.2021 | 15:13 Uhr

Vor der schwedischen Küste brennt seit dem Wochenende ein mit Holz beladener Frachter. Das Feuer war bereits am Samstag in der Ladung ausgebrochen. Der Brand ist der Küstenwache zufolge nur schwer zu löschen.

Di 07.12.2021 14:57Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/video-brand-container-schiff-holz-schweden-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Toter nach Hauseinsturz in Südfrankreich 1 min
Bildrechte: AFP