Börse Dax springt auf Rekordhoch

Der Deutsche Aktienindex ist am Mittwoch auf den höchsten Stand seiner Geschichte gestiegen und übertraf damit sogar seine bisherige Bestmarke vom Januar 2018.

Dax-Kurve auf Anzeigetafel
Der Dax hat am Mittwochmorgen einen neuen Rekordstand erreicht. Bildrechte: dpa

Der Deutsche Aktienindex ist auf den höchsten Stand seiner Geschichte gestiegen. Kurz nach dem Handelsstart am Mittwochmorgen in Frankfurt am Main erreichte der Dax 13.615 Punkte und übertrumpfte damit seine bisherige Bestmarke vom 23. Januar 2018. Zuletzt stand der Dax bei 13.588 Punkten.

Gute Aktienmärkte in Asien und den USA

Die aktuellen Kursgewinne gehen Analysten zufolge auf gute Vorgaben aus Asien und Unternehmensgewinne in den USA zurück. Milan Cutkovic von AxiTrader erklärte zudem, dass bei den Anlegern die Furcht vor einer massiven Ausbreitung des Corona-Virus nachgelassen habe. Die Anleger zeigten sich mit dem Krisenmanagement der chinesischen Regierung zufrieden, erklärte er.

Der Dax bildet die 30 größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands ab.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 22. Januar 2020 | 10:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Januar 2020, 11:13 Uhr