Staffel 3 „Omas LebensNICEheiten“ und „Lexikon der Fake News“ überzeugen beim 3. Pitchday

Ein Innovationsfeld, zehn Ideengeberinnen und Ideengeber, zwei Sieger: Auch beim dritten Pitchday, der diesmal virtuell stattfand, waren das die Bedingungen. Überzeugen konnten Josefine Bauer mit ihrem Format "Omas LebensNICEheiten" und Peter Komarowski mit dem "Lexikon der Fakenews".

Auch diesmal hatten es zehn Ideen zum Pitchday von MDR next geschafft. Der fand zwar virtuell statt, die Hauptbedingungen sind aber geblieben: Jede Ideengeberin und jeder Ideengeber hatte genau drei Minuten Zeit, um ihre/seine Formatidee zum Innovationsfeld Konstruktiver Journalismus zu präsentieren. Die Pitches wurden auf der Webseite von MDR next gezeigt, Jury und MDR-Mitarbeitende konnten über das Kommentartool eine Woche lang Fragen stellen, die die Ideengeberinnen und Ideengeber dann auch hier beantwortet haben.

Beim Voting konnten alle MDR-Kolleginnen und –Kollegen ihrem Favoriten eine Stimme geben. Der Pitch mit den meisten Bewertungen aus dem Voting bekam die Publikumsstimme und die ging als sechste Stimme in die Gesamtwertung der Jury ein. Die bestand diesmal aus Intendantin Prof. Karola Wille, MDR-Chefredakteur Torsten Peuker, dem Direktor des Landesfunkhauses Thüringen, Boris Lochthofen, MDR Wissen-Redaktionsleiter Daniel Vogelsberg und der Volontärin Friederike Franke und tagte ebenfalls virtuell, um ihr gemeinsames Votum abzugeben.

Diese Ideen gehen in die nächste Runde

Ausgezeichnet wurde Josefine Bauer mit ihrem YouTube-Format „Omas LebensNiCEheiten“, in dem Seniorinnen und Senioren zu Wort kommen und über ihre Lebenserfahrungen berichten sollen.

Eine junge Frau 3 min
Bildrechte: Alexander Friederici

Die Jury entschied sich außerdem für das „Lexikon der Fakenews“ von Peter Komarowski, einer Webseite für Social Media-Redakteur/-innen und interessierte User mit Antworten auf die gängigsten Fakenews.

So geht es jetzt weiter

Die Formatideen von Josefine Bauer und Peter Komarowski werden gemeinsam mit MDR next in den nächsten Wochen zum Prototypen weiterentwickelt und mit dem UserLab an echten Nutzerinnen und Nutzern getestet. Wenn die Jury dann erneut grünes Licht gibt, geht’s in die Umsetzungsphase und die Projekte werden bis zur Marktreife gebracht.

Wie die Jury ihre Entscheidung begründet und wie die beiden Ideengebenden auf die frohe Botschaft reagieren, seht Ihr hier im Video!

Christin Schulz 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 20.05.2020 17:00Uhr 08:32 min

https://www.mdr.de/next/video-411680.html

Rechte: MDR next

Christin Schulz 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 20.05.2020 17:00Uhr 08:32 min

https://www.mdr.de/next/video-411680.html

Rechte: MDR next

Video

Natürlich hofft das Team von MDR next, dass die eine oder andere Idee aus den Top Ten auch ohne ihre Unterstützung in den Redaktionen umgesetzt werden kann – so wie das auch in Staffel 1 und 2 bereits der Fall war.