Weihnachten bei uns
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR | 02.12.2019 Unterhaltungsshow und Katrin Webers Late-Talk im MDR-Weihnachtsprogramm

Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde präsentieren am 7. Dezember, ab 20.15 Uhr, live vom Erfurter Weihnachtsmarkt die TV-Show „Weihnachten bei uns“. Im Anschluss, 22.30 Uhr, startet Katrin Weber ihren Late-Talk „Katrin Weber late night“ mit vier neuen Ausgaben.

Weihnachten bei uns
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der imposante  Erfurter Dom bildet in diesem Jahr die Kulisse für die MDR-Show „Weihnachten bei uns“, die live vom Erfurter Weihnachtsmarkt gesendet wird. Moderiert wird sie vom MDR JUMP-Morningshow-Team Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde. Sie präsentieren zusammen am 7. Dezember, 20.15 Uhr, eine vorweihnachtliche Party für die ganze Familie. Mit Gästen wie z. B. Giovanni Zarrella, dem Erfurter Kneipenchor, Maite Kelly, Santiano, Kerstin Ott und der gebürtigen Erfurterin Petra Zieger, bringen sie das Publikum vor Ort und an den Bildschirmen in Festtagsstimmung. Besinnlich  wird es auch  mit Weihnachtsklassikern von Semino Rossi und Liedern von Jonas Monar und Philipp Dittberner.

Sarah und Lars entdecken auch traditionelle Stände und originelle Geschenkideen, präsentieren regionale Spezialitäten und kulinarische Neuheiten. 

Für drei Städte aus Mitteldeutschland wird es an diesem Abend besonders spannend. Denn sie sind die Finalisten im Kampf um den letzten freien Platz in der MDR-JUMP-Weihnachtsmarkttour. Wer am Ende gewinnt, entscheiden die Zuschauerinnen und Zuschauer mit ihren Anrufen. Unterstützt werden sie dabei auch von dem musikalischen Newcomer Millé, der Sängerin Selina Mour und JUMP-Moderatorin Jessica Wahls. Und natürlich gibt es einen Tag nach Nikolaus in dieser Show auch die eine oder andere weihnachtliche Überraschung …

Direkt im Anschluss startet Katrin Weber eine neue Staffel ihres Late Night-Talks, bei dem sie das Vogtland auf der Zunge, den Osten im Herzen und den Schalk im Nacken trägt.

Für ihre erste Ausgabe am 7. Dezember, 22.30 Uhr hat sie Toni Krahl und Tom Pauls in den Leipziger academixer-Keller eingeladen, um mit ihnen zu plaudern, zu singen und zu lachen. Vergleichbar mit einem Kneipengespräch unter alten Freunden entlockt sie ihren prominenten Mitmenschen lustige Geschichten aber auch private Details. So erzählt City-Frontmann Toni Krahl, wie er mal großen Musikern in den Achtzigern leichte Mädchen besorgt hat – natürlich nur gegen harte Währung. Und Tom Pauls erinnert sich noch gut an seine allererste Begegnung mit der Gastgeberin. Er hat sie damals einfach ignoriert. Daraus musste ganz einfach eine echte Freundschaft erwachsen. Mit ihren beiden Gästen liefert Katrin Weber schließlich auch überraschende Musikeinlagen.

Am 14. Dezember, 22.20 Uhr, erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer Katrin Weber mit dem weltweit geschätzten Countertenor Jochen Kowalski und der Schauspiellegende Winfried Glatzeder in einer Sendung zwischen Wehwehchen und Wahnsinnsstimmen. Denn mit Jochen Kowalski teilt sie u. a. die ständige Angst vor Zugluft und Winfried Glatzeder entpuppt sich als praktizierender Hypochonder. Aber natürlich hat der Abend auch musikalisch einiges zu bieten.

Désirée Nick, Katrin Weber und Ludwig Güttler
Désirée Nick, Katrin Weber und Ludwig Güttler Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Mit Désirée Nick holt sich Katrin Weber am 21. Dezember, 22.50 Uhr, echte Konkurrenz in ihre Sendung. Ein wahres Duell der spitzen Zungen, die beide die Theaterbühne und das Singen lieben. Der Fels in der Brandung ist an diesem Abend ihr zweiter Gast, der Trompeten-Grandseigneur Professor Ludwig Güttler.

Das Beste aus allen drei Sendungen wartet am 28. Dezember, 23.05 Uhr auf das Publikum.

Zuletzt aktualisiert: 02. Dezember 2019, 17:17 Uhr