MDR | 02.12.2021 Den Schalk im Nacken und den Osten auf der Zunge – „Katrin Weber late night“ startet im MDR mit neuer Staffel und neuen Gästen

Vergleichbar mit einem Kneipengespräch unter alten Freunden entlockt die Kabarettistin am 4., 11., 20. und 25. Dezember ihren prominenten Gästen lustige Geschichten und private Details. Die erste Folge ist bereits jetzt in der ARD Mediathek abrufbar – alle weiteren folgen jeweils einen Tag vor ihrer Ausstrahlung im MDR-Fernsehen.

Katrin Weber
Katrin Weber Bildrechte: MDR/Axel Berger

In der ersten Ausgabe der neuen Staffel, die am 4. Dezember um 22.50 Uhr im MDR-Fernsehen zu sehen sein wird, hat Katrin Weber Stefanie Hertel und Joachim Llambi in den Leipziger academixer-Keller geladen, um mit ihnen zu plaudern, zu singen und zu lachen. Hier treffen spanisches Grundlodern auf herzerwärmende Freundlichkeit aus dem Vogtland, der „Parkett-Panther“ aus Duisburg auf ein musikalisches Familienunternehmen mit Jodeldiplom: Joachim Llambi und Stefanie Hertel werden sprachlich an ihre Grenzen gehen, tänzerisch auftrumpfen und mit ihren Fehltritten nicht hinterm Berg halten.

Die erste Folge der neuen Staffel gibt's schon jetzt in der ARD Mediathek.

Die Gäste Katrin Sass und Angelo Kelly und Moderatorin Kathrin Weber (v.l.)
Die Gäste Katrin Sass und Angelo Kelly und Moderatorin Kathrin Weber (v.l.) Bildrechte: MDR/Jens Berger

In der zweiten Folge am 11. Dezember, um 22.35 Uhr im MDR-TV, begrüßt Katrin Weber die Schauspielerin Katrin Sass, zu der sich ein Musiker mit Inselbegabung gesellt: der in Irland lebende Angelo Kelly. Gemeinsam plaudern sie unter anderem über Haare und „Hotelzimmer verwüsten mit Anstand“.

Musical-Star Dagmar Koller ist am 20. Dezember, um 23.15 Uhr, gemeinsam mit dem Jazzpianisten Günther Fischer zu Gast bei „Katrin Weber late night“. Die Österreicherin nimmt kein Blatt vor den Mund; so wird es ein humorvoller Abend mit zwei international gefeierten Musikern.

Am 1. Weihnachtsfeiertag trifft Katrin Weber in ihrem Late-Talk um 21.50 Uhr auf den in Deutschland lebenden österreichischen Sänger und Entertainer Andy Borg sowie Diskuswerfer Lars Riedel. Auch wenn seine Welt eine Scheibe ist, finden sich beide Männer in ihrer Kernkompetenz wieder: Das Publikum so sehr zu unterhalten, dass einem der Atem stockt. Und das nicht nur musikalisch, sondern auch auf dem Gebiet der Kakteenkunde.

Katrin Weber 60 min
Katrin Weber Bildrechte: MDR/Axel Berger