Ein Roboter steht vor einem Menschen.
Bildrechte: dpa

MDR | 03.12.2019 „Werden Maschinen zu Menschen?“ MDR WISSEN testet Künstliche Intelligenz

MDR WISSEN schickt seine Zuschauerinnen und Zuschauer auf die Reise in die Welt der Künstlichen Intelligenz. Die neue Doku ist ab 9. Dezember in der ARD-Mediathek und am 15. Dezember 2019 um 22.20 Uhr im MDR-Fernsehen zu sehen. Eine exklusive Preview gibt es am 6. Dezember in der Leopoldina Halle.

Ein Roboter steht vor einem Menschen.
Bildrechte: dpa

Wie schlau ist Künstliche Intelligenz? Müssen wir Angst vor ihr haben? Oder kann sie unsere Welt retten und bald all unsere Probleme lösen? Die Dokumentation über Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz von MDR WISSEN „Werden Maschinen zu Menschen? Was Künstliche Intelligenz wirklich kann“ geht diesen Fragen nach und schickt dafür die künstliche Intelligenz „Helena“ auf die Reise zu den internationalen Hot-Spots der KI-Forschung.

Der Film ist eine TV-Dokumentation zur Web-Serie „Helena. Die Künstliche Intelligenz“, einer Ko-Produktion von BR, ARTE und MDR. Genau wie die Web-Serie bedient sich der Film eines neuen Erzählformats, in dem die fiktionale Rahmenhandlung um die KI Helena mit dokumentarischen Ausflügen in echte Forschungslabore, Tech-Konzerne und Start-ups auf der ganzen Welt gemischt wird. So bekommen die Zuschauer einen exklusiven Einblick in die Trends der internationalen KI-Forschung – begleitet von führenden Experten, wie dem Tech-Psychologen Bertolt Meyer von der TU Chemnitz oder der Zukunftsforscherin Amy Webb von der New York University.

Vorab lädt MDR WISSEN zu einer Preview am 6. Dezember, 17.30 Uhr, in den Vortragssaal der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, Jägerberg 1 in 06108 Halle (Saale), ein.

Im Anschluss an die Preview findet ein Publikumsdialog mit folgenden Experten statt: Filmproduzent Andreas Martin, Rechercheur Lennart Bedford-Strohm (Bilderfest), Prof. Berthold Meyer (TU Chemnitz) und Dr. Frank Sauer (Uni der BW München). Die Veranstaltung in Halle (Saale) gehört zu den Dialog-Angeboten des MDR für Menschen im Sendegebiet. Mit publizistisch relevanten Themen tritt das Medienhaus in direkten Dialog mit dem Publikum und fördert damit den gesellschaftlichen Diskurs.

Zuletzt aktualisiert: 03. Dezember 2019, 12:00 Uhr