Axel Bulthaupt
Bildrechte: MDR/Günther//Bigalke GmbH

MDR | 14.08.2019 Reif für die Insel: Axel Bulthaupt unterwegs auf Hiddensee

In einer neuen Folge der MDR-Sendereihe „Sagenhaft“ sucht Axel Bulthaupt nach dem Geheimnis von Hiddensee – zu Fuß, mit dem Fahrrad, im Fischerboot und aus der Luft. Dabei trifft er Menschen, die das Leben auf der Insel prägen – zu sehen am Sonntag, 18. August, um 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen.

Axel Bulthaupt
Bildrechte: MDR/Günther//Bigalke GmbH

Warum zieht dieses gerade mal 18 Quadratkilometer große Eiland in der Ostsee so viele Menschen in seinen Bann? Schon vor hundert Jahren inspirierte Hiddensee Künstler und Intellektuelle: Schriftsteller Gerhart Hauptmann, Stummfilm-Ikone Asta Nielsen und der Wissenschaftler Albert Einstein verbrachten ihren Sommer dort. Und auch heute noch lockt Hiddensee Jahr für Jahr knapp 50.000 Touristen an.

Um diese Begeisterung zu verstehen, trifft Axel Bulthaupt Einheimische und Zugezogene. Bei seiner Tour muss er allerdings aufs Fahrrad steigen, denn die Insel ist – bis auf wenige Ausnahmen – autofrei. Das beschert Familie Neubauer viele Kunden: Mit ihren Pferdekutschen fährt sie nicht nur Touristen über die Insel, sondern transportiert auch Lebensmittel für Hotels und Restaurants.

Natürlich fährt Axel Bulthaupt auch raus aufs Meer. Gemeinsam mit Steffen Schnorrenberg geht er morgens um 4 Uhr auf Fischfang. Schnorrenberg ist einer der wenigen Inselbewohner, der seine „Brötchen“ noch als Fischer verdient. Zu Fuß begleitet er die Biologin Dr. Christiane Wolff durch die Heide. Sie wacht über die Natur und bringt Touristen den einzigarten Landstrich näher. Und schließlich erlebt Axel Bulthaupt bei Inselpfarrer Konrad Glöckner noch eine Taufe – mit Meerwasser.

Multimedia-Reportage zur Sendung unter mdr.de/meine-heimat.

Zuletzt aktualisiert: 14. August 2019, 15:08 Uhr