MDR | 18.01.2021 Ab sofort: MDR TWEENS funkt live eine Stunde länger

MDR TWEENS, das Kindermedienangebot des Mitteldeutschen Rundfunks, funkt ab sofort eine Stunde länger live.

Logo MDR TWEENS
Bildrechte: MDR

In der Zeit des harten Lockdowns wird MDR TWEENS-Moderator Chris Löwe wochentäglich bereits ab 15.00 Uhr auf Sendung gehen. „MDR TWEENS Live“ gibt es nun montags bis freitags eine Stunde länger und wie gewohnt bis 18.00 Uhr.

MDR TWEENS will damit dem Bedürfnis der Kinder nach mehr Information und Unterhaltung nachkommen, da die Schülerinnen und Schüler auch weiterhin ohne Unterricht in den Schulen vor Ort und weiteren Einschränkungen zurechtkommen müssen.

Deshalb hat MDR TWEENS auch die jeweils einstündigen, redaktionell gestalteten Themensendungen „Na und?!“, „MDR TWEEN Screen“, „Hobbyisten“, „BissenWissen“ und „MDR TWEENS Clara“ bereits wochentäglich ab 7.00 Uhr im Programm. Gleichzeitig bleiben die jeweiligen Folgen auch auf ihrem gewohnten Sendeplatz am Abend.

Die Termine im Einzelnen:

„MDR TWEENS Na und?!“: Die Inklusionssendung, in der Kinder mit Handicap porträtiert werden, gibt es nun immer montags 7.00 und 18.00 Uhr.

„MDR TWEEN Screen“ ist ein Medienmagazin und klärt unter anderem Fragen rund um sichere Passwörter und sicheres Surfen im Netz – immer dienstags 7.00 und 18.00 Uhr.

„MDR TWEENS – Die Hobbyisten“ stellt Kids und ihre Hobbies vor, moderiert von Freddy Holzapfel – immer mittwochs um 7.00 und 18.00 Uhr.

„MDR TWEENS BissenWissen“ ist eine Kooperation mit MDR WISSEN: Hier geht es um Wissensvermittlung in kleinen, verständlichen, der Zielgruppe entsprechend aufgearbeiteten Beiträgen – immer  donnerstags um 7.00 und 18.00 Uhr.

„MDR TWEENS Clara“ ist eine Klassiksendung, in der jeweils ein Komponist bzw. eine Komponistin porträtiert werden – immer dienstags 19.00 und freitags 7.00 Uhr.

„MDR POP-TWEENS“ bespricht Bands und Einzelkünstler sowie Musikrichtungen – immer freitags 18.00 und sonntags 19.00 Uhr.

Das ganze Programm von MDR TWEENS gibt es hier: www.mdrtweens.de

MDR WISSEN

Auch MDR WISSEN hat sein Homeschooling-Angebot #gernelernen neu gestartet unter anderem mit einer Kooperation mit der Kinderuni der Universität Leipzig.

Die MDR-Presseinformation dazu können Sie unter folgendem Link nachlesen: