MDR-Kinderchor im Bühnenlicht, davor mit dem Rücken der Leiter Alexander Schmitt mit Konturlicht, festliche Stimmung
Bildrechte: MDR/Hagen Wolf

MDR | 06.12.2018 MDR-Kinderchor bringt „Bübchens Weihnachtstraum“ auf die Gewandhausbühne

Im Adventskonzert am Sonntag, 16. Dezember ab 11 Uhr im Leipziger Gewandhaus stimmen MDR-Kinderchor und MDR-Sinfonieorchester unter Leitung von Alexander Schmitt mit Engelbert Humperdincks „Bübchens Weihnachtstraum“ auf die Festtage ein. Im zweiten Konzertteil ist Weihnachtsmusik aus Deutschland, Skandinavien und dem Baltikum zu hören. 

MDR-Kinderchor im Bühnenlicht, davor mit dem Rücken der Leiter Alexander Schmitt mit Konturlicht, festliche Stimmung
Bildrechte: MDR/Hagen Wolf

Eine echte Rarität steht auf dem Spielplan im traditionellen Adventskonzert des MDR-Kinderchores: Gemeinsam mit dem MDR-Sinfonieorchester und unter Leitung von Alexander Schmitt bringen die Kinder und Jugendlichen Engelbert Humperdincks „Bübchens Weihnachtstraum“ auf die Bühne des Leipziger Gewandhauses. In seinem „melodramatischen Krippenspiel“ träumt sich ein kleiner Junge auf dem Schoß seiner Mutter durch einen verschneiten Winterweihnachtswald und nach Bethlehem an die Krippe des kleinen Jesuskinds. Er begegnet Maria und Josef, den Heiligen Drei Königen, Engeln und Hirten und erlebt die Weihnachtsgeschichte aus nächster Nähe. Humperdinck taucht sein Szenario in romantische Musik, kombiniert Weihnachtslieder wie „Es ist ein Ros entsprungen“ oder „Stille Nacht“ mit der vollen Farbenpracht eines Sinfonieorchesters und verleiht so allem einen festlichen Zauber. „Bübchens Weihnachtstraum“ hat der MDR-Kinderchor in diesem Jahr auf CD aufgenommen.

Der Glanz der nordischen Weihnacht ist in der zweiten Konzerthälfte zu erleben, wenn der MDR-Kinderchor Weihnachtslieder aus den skandinavischen und baltischen Ländern singt. Mit einem ähnlichen Programm ist der Chor im gesamten Dezember im MDR-Sendegebiet unterwegs. Der letzte Termin dieser vorweihnachtlichen Tournee ist am 23. Dezember im Erfurter Kaisersaal.

Tickets zu 28/24/20,50 Euro sind erhältlich unter 0341.94 67 66 99, unter www.mdr-tickets.de und bei der Ticketgalerie (Hainstraße 1, Barthels Hof).

Weitere Informationen: MDR-Kinderchor bringt „Bübchens Weihnachtstraum“ auf die Gewandhausbühne

Im Adventskonzert am Sonntag, 16. Dezember ab 11 Uhr im Leipziger Gewandhaus stimmen MDR-Kinderchor und MDR-Sinfonieorchester unter Leitung von Alexander Schmitt mit Engelbert Humperdincks „Bübchens Weihnachtstraum“ auf die Festtage ein. Im zweiten Konzertteil ist Weihnachtsmusik aus Deutschland, Skandinavien und dem Baltikum zu hören. 

Eine echte Rarität steht auf dem Spielplan im traditionellen Adventskonzert des MDR-Kinderchores: Gemeinsam mit dem MDR-Sinfonieorchester und unter Leitung von Alexander Schmitt bringen die Kinder und Jugendlichen Engelbert Humperdincks „Bübchens Weihnachtstraum“ auf die Bühne des Leipziger Gewandhauses. In seinem „melodramatischen Krippenspiel“ träumt sich ein kleiner Junge auf dem Schoß seiner Mutter durch einen verschneiten Winterweihnachtswald und nach Bethlehem an die Krippe des kleinen Jesuskinds. Er begegnet Maria und Josef, den Heiligen Drei Königen, Engeln und Hirten und erlebt die Weihnachtsgeschichte aus nächster Nähe. Humperdinck taucht sein Szenario in romantische Musik, kombiniert Weihnachtslieder wie „Es ist ein Ros entsprungen“ oder „Stille Nacht“ mit der vollen Farbenpracht eines Sinfonieorchesters und verleiht so allem einen festlichen Zauber. „Bübchens Weihnachtstraum“ hat der MDR-Kinderchor in diesem Jahr auf CD aufgenommen.

Der Glanz der nordischen Weihnacht ist in der zweiten Konzerthälfte zu erleben, wenn der MDR-Kinderchor Weihnachtslieder aus den skandinavischen und baltischen Ländern singt. Mit einem ähnlichen Programm ist der Chor im gesamten Dezember im MDR-Sendegebiet unterwegs. Der letzte Termin dieser vorweihnachtlichen Tournee ist am 23. Dezember im Erfurter Kaisersaal.

Tickets zu 28/24/20,50 Euro sind erhältlich unter 0341.94 67 66 99, unter www.mdr-tickets.de und bei der Ticketgalerie (Hainstraße 1, Barthels Hof).

Weitere Informationen: www.mdr-klassik.de

Zuletzt aktualisiert: 06. Dezember 2018, 15:22 Uhr