MDR | 01.12.2021 Neue Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller für MDR/KiKA-Serie „Schloss Einstein“ gesucht  

Die Kinder- und Jugendserie „Schloss Einstein“ sucht ab sofort neue Schauspieltalente. Bis 10. Januar 2022 können sich 12- bis 18-Jährige bewerben. Die Dreharbeiten für die 26. Staffel starten im Sommer 2022 in Erfurt. 

"Schloss Einstein"-Schauspielerinnen und Schauspieler rufen zum Casting für die 26. Staffel auf: Fridolin Sommerfeld, Noel Okwanga, Josie Hermer und Arnold Makuissie (v.l.)
"Schloss Einstein"-Schauspielerinnen und Schauspieler rufen zum Casting für die 26. Staffel auf: Fridolin Sommerfeld, Noel Okwanga, Josie Hermer und Arnold Makuissie (v.l.) Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Felix Abraham

Spannende Geschichten um Freundschaft, Familie, die erste Liebe und jede Menge Action sind in der neuen Staffel zu erwarten und fordern das schauspielerische Talent der Bewerberinnen und Bewerber. Wer darüber hinaus noch ein Instrument spielt, tanzen oder singen kann, einen Sport treibt oder ein anderes interessantes Talent mitbringt, sollte das auf jeden Fall zeigen. 

Bis zum 10. Januar 2022 können sich schauspielbegeisterte Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren bewerben. Voraussetzung ist das Einverständnis der Eltern. Alle Informationen zur Online-Anmeldung sind auf kika.de/schloss-einstein zu finden. Die Vorauswahl erfolgt über ein E-Casting. Folgetermine finden in Erfurt statt. Die Dreharbeiten beginnen dann im Sommer 2022 in Erfurt. 

„Schloss Einstein“ ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH im Auftrag der ARD unter Federführung des Mitteldeutschen Rundfunks für und in Ko-Produktion mit dem Kinderkanal von ARD und ZDF. Die Redaktion beim MDR verantworten Anke Lindemann und Nicole Schneider.  

Alle Infos zur Online-Anmeldung gibt’s auf kika.de/schloss-einstein