MDR | 22.09.2022 Von News-Avataren bis Insta-Clips: MDR mit Workshops zum ARD Jugendmedientag

Medienkompetenz und Partizipation: Das ist das Motto des ARD Jugendmedientags am 15. November. Beteiligt ist auch der Mitteldeutsche Rundfunk, der an verschiedenen MDR-Standorten und in Schulen interaktive und multimediale Workshops anbietet. Der ARD Jugendmedientag richtet sich an Klassen aller Schularten ab der 8. Jahrgangsstufe. Die Anmeldung läuft bis zum 21. Oktober.

ARD Jugendmedientag 2022
Bildrechte: rbb/Shutterstock/SpeedKingZ

„Coolste Schulstunden, die ich je mitbekommen habe“, war eine Reaktion auf den ARD Jugendmedientag 2021 beim MDR. Auch in diesem Jahr richten sich die Kurse, die vor Ort beim MDR sowie in den Klassenzimmern angeboten werden, an Klassen der Stufe 8 bis 13. Anmelden können sich Lehrerinnen und Lehrer unter https://www.ard.de/jugendmedientag.

Von „WozNiu“ bis Schloss Einstein

Folgende Workshops finden direkt an den verschiedenen MDR-Standorten statt: In die Leipziger MDR-Zentrale lädt das MDR next-Team zum Workshop „WozNiu - Avatare präsentieren News“ ein. Bei diesem Kurs sind Schulklassen aufgerufen, ein spannendes Nachrichtenthema zu recherchieren und dieses dann als News-Clip selbst zu produzieren. Das Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt in Magdeburg bietet einen Instagram-Kurs an, bei dem Schülerinnen und Schüler Nachrichtentexte schreiben und diese im Greenscreen-Studio einsprechen können. Im Regionalstudio Dessau können die jungen Menschen an Redaktionskonferenzen für Online, TV und Radio teilhaben. Auch im Studio Stendal können die Schülerinnen und Schüler mittendrin in der Redaktion sein.

Der MDR kommt auch in die Schulen: In der Lerneinheit „Fakten, Fake und Nachrichten“ von der MDR AKTUELL-Redaktion wird darüber aufgeklärt, was hinter Clickbaiting steckt und woran man Fake News erkennt. Außerdem bietet der MDR einen Workshop zur KiKA-Erfolgsserie „Schloss Einstein“ an. Inhaltlich können die Schülerinnen und Schüler lernen, wie Filmszenen entstehen, vom Drehbuch bis zur letzten Klappe.

Weitere Informationen zum ARD Jugendmedientag beim MDR finden Sie unter: https://www.mdr.de/s/medientag1511

ARD Jugendmedientag

Am 15. November lädt die ARD deutschlandweit Schülerinnen und Schüler aller Schularten ab der achten Jahrgangsstufe ein, sich in 155 Workshops mit dem Thema Medien und Medienkompetenz zu beschäftigen: in den Landesrundfunkhäusern, vor Ort in der Schule oder digital. Partizipation steht im Vordergrund: Videos drehen mit Smartphone und Kamera, eigene Radiobeiträge erstellen, Interviews führen, Nachrichten verfassen und sprechen.

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Tel.: (0341) 300 64 55 oder E-Mail: presse@mdr.de; Twitter: @MDRpresse