Tatort Dresden "Das kalte Haus" Besetzung, Stab, Produktionsangaben

Tatort Dresden "Das kalte Haus" Dreharbeiten am Set: Schnabel (Martin Brambach) am Telefon
Dreharbeiten am Set: Schnabel (Martin Brambach) am Telefon Bildrechte: MDR/MadeFor/Hardy Spitz
Besetzung
Oberkommissarin Karin Gorniak Karin Hanczewski
Oberkommissarin Leonie Winkler Cornelia Gröschel
Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel Martin Brambach
Simon Fischer Christian Bayer
Kathrin Fischer Amelie Kiefer
Beate Lindweg Katharina Behrens
Norman Wagner, Anwalt Robert Schupp
Eva Kriegler, Polizistin Nadja Stübiger
Kliemann, Kriminaltechnikerin  Karina Plachetka
Josefa Malinka, Nachbarin Oda Jekaterina Pretzschner
Konsti, Nachbar Tillmann Eckardt
Chris, Nachbar Anton Löwe
Forensiker Michael S. Ruscheinsky
Timo Lose, Polizist Albrecht Goette
Stab
Drehbuch Christoph Busche, Anne Zohra Berrached
Regie Anne Zohra Berrached
Kamera Jakob Beurle
Musik Jasmin Reuter, Martin Glos, Christian Ziegler
Produzentin Nanni Erben (MadeFor Film)
Redaktion Sven Döbler
Junior Producer Karl Heidelbach
Produktionsangaben
Drehzeit              9. April – 7. Mai 2021
Drehort               Dresden, Markleeberg
Länge                  89 Minuten

"Das kalte Haus" ist eine Produktion der MadeFor im Auftrag des MDR für die ARD.

Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Leonie Winkler (Cornelia Gröschel) machen eine entsetzliche Entdeckung beim Routinecheck im Haus der Fischers
Kathrin Fischer ist verschwunden. Ihr Mann Simon hat die Polizei verständigt und das Haus verlassen – er macht sich auf eigene Faust auf die Suche nach seiner Frau. Die Dresdner Ermittlerinnen Karin Gorniak und Leonie Winkler und ihr Chef Schnabel leiten eine großangelegte Suche nach der Vermissten ein. Im Haus der Fischers finden sie eine Menge Blut, alles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin. Bildrechte: MDR/MadeFor/Hardy Spitz