MDR POLIZEIRUF 110 "BLACK BOX" Regisseurin Ute Wieland

Nach einem Studium der Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, studierte Ute Wieland Regie an der HFF/Hochschule für Fernsehen und Film München. Seit 1986 ist sie als Autorin und Regisseurin tätig. 1989 wurde der Kinofilm „Im Jahr der Schildkröte“ für den Bundesfilmpreis nominiert.
Ihren Durchbruch als Kinoregisseurin feierte sie mit der Produktion „FC Venus – Frauen am Ball“ (Wüste Film) sowie „Freche Mädchen“ 1 und 2.
Ihr Fernseh-Zweiteiler „Deckname Luna“ mit Anna Maria Mühe, wurde mit dem Grimme-Preis nominiert.

2016 drehte sie „Tigermilch“ nach dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Stefanie de Velasco. Dieser Jugendfilm wurde für den Deutschen Drehbuchpreis nominiert und mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet. 2017 erhielt Ute Wieland das begehrte dreimonatige Stipendium der Villa Aurora in Los Angeles.

Adam (Eloi Christ) trickst Brasch (Claudia Michelsen) aus und greift nach ihrer Waffe.
Adam (Eloi Christ) trickst Brasch (Claudia Michelsen) aus und greift nach ihrer Waffe. Bildrechte: MDR/filmpool fiction/Conny Klein