MDR | 16.07.2021 MDR-Sendung „Mensch Nachbar“ jetzt auch als Podcast

Ab sofort ist der sonntägliche Sachsenradio-Talk mit den Kollegen von Česky rozhlas und Radio Wrocław bereits immer freitags abrufbar – und zwar als Podcast noch hintergründiger, ausgiebiger und persönlicher. Abrufbar ist der neue Podcast auf MDR.DE und über die MDR SACHSEN-App sowie zukünftig auch überall da, wo es sonst noch Podcasts gibt.

Podcast „Mensch Nachbar“
vlnr: Tomasz Sikora, Peggy Wolter, Petr Kumpfe Bildrechte: Marco Prosch

Drei Länder, drei Sender – eine gemeinsame Sendung. Jeden Sonntag sendet MDR SACHSEN – Das Sachsenradio grenzüberschreitend eine halbe Stunde lang aus gleich drei Studios in Deutschland, Tschechien und Polen. Worüber wird in den Nachbarländern gerade geschimpft, gelacht oder gestritten? Darüber unterhalten sich die Kollegen Peter Kumpfe in Liberec und Tomasz Sikora in Wrocław abwechselnd mit Roman Nuck, Peggy Wolter oder Holger Lühmann in Sachsen.

Der neue Podcast „Mensch Nachbar“ nimmt sich noch mehr Zeit für Themen, die in den drei Ländern die Menschen bewegen. Mehr Zeit heißt auch noch mehr Hintergründiges, Persönliches und noch mehr aus dem Alltag der Nachbarn. Im Fokus stehen dabei vor allem auch die Grenzregionen Nordböhmen und Niederschlesien.

„MDR SACHSEN pflegt und intensiviert die kollegiale Zusammenarbeit mit den Partner-Sendern in Tschechien und Polen seit Jahren“, erklärt Sandro Viroli, Direktor des MDR-Landesfunkhauses Sachsen. „Als Kompetenzzentrum für die Berichterstattung aus der Grenzregion ist es uns wichtig, die erfolgreiche Kooperation weiter zu stärken und unser trinationales Produkt ‚Mensch Nachbar‘ nun auch als Podcast zu etablieren.“

Der erste Podcast am 16.07.2021 beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen: 

  • Impfen gegen Corona: Über ungewöhnliche Impfkampagnen bei unseren Nachbarn in Polen und Tschechien
  • Skurriler Bauboom: Warum Mini-Bungalows in Polen derzeit hoch im Kurs stehen
  • Emotionaler Empfang: Über die Rückkehr von Lukas Podolski in seine polnische Heimat

Die Sendung „Mensch Nachbar“ strahlt MDR SACHSEN – Das Sachsenradio bereits seit 2015 jeden Sonntag 18.00 bis 18.30 Uhr aus. Fester Bestandteil ist ein kurzer unterhaltsamer Sprachblock, der den Hörerinnen und Hörern mehr als nur „Guten Tag“ oder „Danke“ in der jeweiligen Landessprache vermittelt – Peter Kumpfe und Tomasz Sikora geben auch gern Zungenbrecher zum Besten.