MDR | 25.07.2021 MDR-Sommerinterviews in Thüringen - Publikumsfragen ab sofort einreichbar

Auch in diesem Jahr führt MDR THÜRINGEN die Reihe seiner Sommer-Interviews mit den Spitzen der Thüringer Politik fort. Vom 30. Juli bis 20. August finden sechs Gespräche statt, die jeweils im Livestream und abrufbar auf mdr.de zu verfolgen sein werden. Auch die aktuellen Formate berichten umfangreich. Ab sofort können Publikumsfragen eingereicht werden.

Ohne verlässliche Mehrheiten im Landtag, ohne vorgezogene Neuwahlen im September: Wie es jetzt in Thüringen weitergehen soll, fragt Moderator Lars Sänger die Spitzen aller im Thüringer Landtag vertretenen Parteien. Auch zur aktuellen Lage im Freistaat, zu Themen der Landespolitik, zur bevorstehenden Bundestagswahl sowie zur Situation in ihrer Partei stehen die Gesprächsgäste Rede und Antwort. Die MDR THÜRINGEN-Sommerinterviews finden zwischen dem 30. Juli und 20. August statt.

Die Termine der einzelnen Interviews:

  • Freitag, 30. Juli: Anja Siegesmund, Grüne
  • Dienstag, 3. August: Thomas Kemmerich, FDP
  • Dienstag, 10. August: Georg Maier, SPD
  • Freitag, 13. August: Björn Höcke, AfD
  • Dienstag, 17. August: Mario Voigt, CDU
  • Freitag, 20. August: Ministerpräsident Bodo Ramelow, Linke

Bürgerinnen und Bürger können ab sofort Fragen einsenden

Auch Publikumsfragen finden in den Interviews Beachtung: Ab sofort können Fragen an die Interviewgäste per E-Mail an sommerinterviews@mdr.de oder per Post an MDR THÜRINGEN, Gothaer Straße 36, 99094 Erfurt, Kennwort ,,Sommerinterviews" eingesendet werden.

Live im Netz, komplett in der Mediathek

Alle Interviews werden jeweils live ab ca. 11.00 Uhr im Internet gestreamt - auf MDR.DE sowie bei Facebook und Youtube. Und alle Gespräche sind anschließend auch in der ARD Mediathek abrufbar. Die aktuellen Angebote des MDR berichten. Beispielsweise senden das MDR THÜRINGEN JOURNAL sowie "MDR THÜRINGEN - Das Radio" Beiträge und Auszüge der Gespräche.

Alle Informationen zu den MDR THÜRINGEN-Sommerinterviews: www.mdr.de/thueringen